Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Sophos Endpoint Security and Control

Der an der Hochschule Schmalkalden eingesetzte Virenschutz ist Sophos.

Sophos-Virenschutz-Software für dienstliche Nutzung

Dienstliche PC werden mit speziell angepassten und zentral erstellten Konfigurationen versorgt, die auf die jeweiligen Verantwortungsbereiche der Administratoren zugeschnittene Pakete beinhalten und über die Funktionalität der Einzellösung hinausgehen. Diese werden zentral vom jeweils für Virenschutz verantwortlichen Administrator der Fakultät / Verwaltungseinheit konfiguriert, ausgerollt und mittels Webschnittstelle zentral administriert. Unterstützung für diese globalen Pakete wird im RZ vorgehalten. Es können auch bereits vorkonfigurierte Pakete bevorzugt zur Nutzung in Gerätepools oder Laboren im RZ erhalten werden.

  • Unterstützte Betriebssysteme: alle Microsoft-Betriebssysteme ab Windows 7, MAC OS, Linux

Sophos-Virenschutz-Software für private Nutzung (Studierende und Beschäftigte der Hochschule Schmalkalden)

Der Vertrag zur Nutzung des Virenscanners "Sophos Endpoint Security and Control" beinhaltet gleichfalls das Recht, den Desktop-Virenscanner auf Rechnern einzusetzen, die sich im Privateigentum eingeschriebener Studierender und Mitgliedern der Hochschule befinden.

  • Die entsprechend vorgefertigten Pakete für Windows und MAC OS (mit / ohne Firewallfunktion) stehen für private Nutzung hier Sophos Antivirus zum Download bereit. Diese sind nicht für dienstliche Installationen zu nutzen, hierzu stehen den Administratoren vorgefertigte Pakete zur Verfügung.
  • Achtung: Update-Download erfordert und nutzt vorhandene Internetverbindungen des PCs (bei limitierten oder kostenpflichtigen Verbindungen bitte Updatestrategie prüfen und -ggf. temporär- anpassen).
  • Unterstützte Betriebssysteme: alle Microsoft-Betriebssysteme und Mac OS
  • Während der Laufzeit des Vertrages besteht das Recht auf Nutzung des Produktes "Sophos Endpoint Security and Control" einschließlich aller Updates unter folgenden Lizenzbedingungen, welche gleichzeitig Bedingung für das Nutzungsrecht sind.

Produktbenutzungsrecht

  • Mitarbeiter und Studierende der Hochschule Schmalkalden dürfen das Produkt "Sophos Endpoint Security and Control" in Forschung und Lehre einsetzen. Ein kommerzieller Einsatz ist ausgeschlossen. Die Software darf über die in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen hinaus nicht kopiert, vermietet, verkauft, verliehen oder anderweitig weitergegeben werden.
  • Mitarbeiter und Studierende der Hochschule Schmalkalden dürfen das Produkt "Sophos Endpoint Security and Control" auf ihren privaten Rechnern nutzen. Sie dürfen die Software auch nach Verlassen der Hochschule unter Beachtung der genannten Bedingungen weiter nutzen, jedoch keine Aktualisierungen mehr über die Universität beziehen

Lizenzbedingungen

  • Die Hochschule übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit der Programmpakete und deren Ergebnisse.
  • Der Bezieher eines Programmpaketes haftet gegenüber der Hochschule Schmalkalden für alle Schäden, die der Hochschule Schmalkalden aus Nichteinhaltung der Lizenzvereinbarungen entstehen.
  • Bei Verstößen gegen das geltende Lizenzrecht lehnt die Hochschule Schmalkalden jegliche Haftung ab. Die Verantwortung trägt der Benutzer.
  • Dieses Produktbenutzungsrecht ist nicht übertragbar. Die Installationssoftware darf Dritten nicht zugänglich gemacht werden oder auf anderen als den genannten PC's installiert werden.
  • Der Download von vorkonfigurierten Paketen für Windows und Mac ausschließlich für den Einsatz auf privaten Rechnern von Mitarbeitern und Studierenden der Hochschule Schmalkalden ist nur nach Authentifizierung mit einer gültigen HS-ID möglich und setzt die Einhaltung dieser Lizenzbedingungen voraus.
  • Die angebotenen Pakete sind mit / ohne Firewall vorkonfiguriert. Während der Installation wird ein vorhandener anderer Virenscanner üblicherweise automatisch deinstalliert. Vorsorglich (oder falls dies fehlschlägt) ist ein vorhandener Virenscanner manuell zu deinstallieren. Nach der Installation wird sich der Sophos-Virenscanner automatisch aktualisieren und aktivieren.
  • Es gelten INSBESONDERE die Lizenzbedingungen des Herstellers Sophos.