Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Bewerbungsstrategien


Ihre Bewerbung sollten Sie immer als Werbung mit Ihren persönlichen Kenntnissen und Fähigkeiten verstehen. Deshalb sollten Sie grundsätzlich zielorientiert und positiv an die Bewerbung herangehen und sich bei Misserfolg nicht unterkriegen lassen. Außerdem sollten Sie die Sichtweise des Arbeitgebers berücksichtigen: Der Arbeitgeber erwartet in erster Linie motivierte und einsatzbereite Mitarbeiter, die über Fachkenntnisse verfügen.

Vorbereitung

Tragen Sie zuerst alle Informationen, Kenntnisse und Fähigkeiten zu Ihrer Person zusammen


Überdenken Sie, wodurch Sie sich von Mitbewerbern abheben, berücksichtigen Sie Spezialkenntnisse, Qualifizierungen, Zertifikate, Außerberufliches…


Bei der Vorbereitung sollten Sie differenzieren, ob es sich um eine Bewerbung auf ein Stellenangebot oder eine Initiativbewerbung handelt


Auf Anforderungen in Stellenangeboten sollten Sie konkret eingehen, da der Arbeitgeber weiß, was er sucht


Bei einer Initiativbewerbung müssen Sie den Arbeitgeber "überzeugen", dass er genau das sucht, was Sie ihm zu bieten haben


Arbeitgeber beschränken sich bei der Mitarbeitersuche nicht auf ein Medium - tun Sie dies auch nicht!


Nutzen Sie Jobbörsen, Inserate in Zeitungen, Firmenhomepages, Mitarbeiterkontakte, Initiativbewerbungen etc.

Wo können Sie nach Stellenangeboten suchen?

Stellenanzeigen

  • Stellenanzeigen finden sich in Stellenbörsen und Suchmaschinen im Internet, auf Firmenhomepages, Lokalzeitungen, überregionale Zeitungen, Online-Zeitungen, Fachzeitschriften
  • Wichtig ist es, Stellenangebote richtig zu lesen und zu analysieren: Muss-Kriterien sind Bedingung, Kann- Kriterien beinhalten Wunschvorstellungen des Arbeitgebers
  • Ausgehend von der Analyse stimmen Sie im Anschluss Ihre Bewerbung im Inhalt auf den Arbeitgeber ab. Sinnvoll ist es, weitere Informationen zu der Firma zu sammeln, die Sie in Ihrer Bewerbung aufgreifen können

Initiativbewerbung

  • Unter Initiativbewerbung versteht sich eine Bewerbung, die ausschließlich durch Ihre Initiative erfolgt und bei der es kein Stellenangebot gibt Fachzeitschriften
  • Hilfreich sind Kontakte im Bekanntenkreis und Adressenrecherchen, z.B. in Gelbe Seiten, Telefonbuch, Internet, IHK, Messe- und Ausstellerkataloge…

Eine Übersicht über Jobbörsen im Internet finden Sie HIER.