Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Vorstellungsgespräch

Vorbereitung

  • Sammeln Sie vorab so viele Infos zum Unternehmen wie möglich ( Homepage, Presseartikel etc.)
  • Kennen Sie den Inhalt der Stellenanzeige
  • Verinnerlichen Sie Ihre Daten, Lebenslauf, Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Legen Sie sich einen eigenen Fragenkatalog zurecht
  • Evtl. Zeugniskopien, die nicht in den Bewerbungsunterlagen enthalten sind, mitnehmen
  • Stellen Sie für sich heraus, mit welchen Qualifikation und Besonderheiten Sie sich zu anderen Bewerbern abgrenzen
  • Halten Sie die Telefonnummer vom Ansprechpartner bereit, falls Sie sich verspäten sollten oder etwas unerwartetes dazwischen kommt
  • Tragen sie angemessene Kleidung, achten sie auf Ihr Erscheinungsbild
  • Pünktlichkeit ist wichtig. Sinnvoll ist es, ca. 15 Minuten vor dem Termin vor Ort zu sein, so haben Sie beispielsweise ausreichend Zeit zur Parkplatzsuche und können Ihre Gedanken sammeln
  • Im Gespräch Treten Sie souverän auf, halten Sie Blickkontakt
  • Achten Sie auf Körperhaltung, Gestik und Mimik, lächeln Sie
  • Die ersten Worte zählen, der sogenannt 30 Sekunden-Effekt entscheidet mit
  • Zeigen Sie Interesse und stellen Sie auch Fragen

Welche Einstellungstests gibt es?

Test und Auswahlverfahren zur fachlichen, intellektuellen und persönlichen Eignung sind üblich. Oft werden diese bei der Suche nach Führungsnachwuchs und bei Auszubildenden genutzt.

Verschiedene Testarten mit häufig ähnlich, wiederkehrende Aufgabentypen:

  • Schriftliche Tests mit Fragen zu Allgemeinwissen, Intelligenz, Rechnen, Rechtschreibung, Konzentration, Persönlichkeit, Technik
  • Mündliche Tests mit möglichen Vorstellungsgespräch, Kurzvortrag oder Gruppendiskussion

Wichtig für alle Tests: Gehen Sie mit gesundem Menschenverstand und Konzentration heran

Assessmentcenter

Assessmentcenter ist eine Kombination schriftlicher und mündlicher Tests. Meist sind mehrere Bewerber (6-12 Personen) und 3-6 Beobachter (Personalverantwortliche, Führungskräfte, Psychologe) dabei. Der Zeitraum kann 1-3 Tage dauern und mehrere Übungen beinhalten, wie Selbstpräsentation, Gruppendiskussion, Interview, Rollenspiele, Persönlichkeits- und Intelligenztests Job-Interview per Telefon Job-Interview wird beispielsweise anstelle von Vorstellungsgesprächen genutzt, bei Praktika und Auslandsstellen. Es gelten die gleichen Regeln wie bei einem Vorstellungsgespräch. Meist erfolgt eine vorherige Ankündigung mit der Chance der Vorbereitung