Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Warum einen Kombinationsstudiengang und dann auch noch Wirtschaftsrecht studieren?

Matthias Dick
M. Dick
Dozent und Fachstudienberater
der Fakultät

Unternehmen, Behörden bzw. andere Einrichtungen verschiedenster Art, benötigen im zunehmenden Maß Querschnittskompetenzen. Es geht also nicht mehr nur darum Spezialist auf einem Gebiet zu sein, sondern „über den Tellerrand hinaus zu schauen“. Quasi wie „Salz und Pfeffer aus einem Streuer“!

Wirtschaftsrecht ist ein solcher Studiengang. Er ist die Kombination von BWL, VWL und Jura – Sie sind somit Profi in „mehreren Welten“.