Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Über uns

Zweck der GFF

  • Ideelle und materielle Unterstützung der Forschung und Lehre
  • Stärkung der Verbundenheit mit der Hochschule
  • Förderung des Gedanken- und Erfahrungsaustauschs zwischen den Vetretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit
  • Unterstützung kultureller Aktivitäten der Hochschule
  • Interessenbündelung gegenüber Bund, Land und Landkreis

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Schmalkalden e. V. (GFF) besteht seit dem Jahr 1993. Zu unseren Mitgliedern zählen namhafte Unternehmen, Körperschaften, Verbände und Einzelpersonen, darunter Absolventen, Professoren und Mitarbeiter der Hochschule.

Die Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung der Hochschule Schmalkalden, vor allem in Lehre und Forschung, ideell und materiell zu unterstützen. Die GFF wirkt dabei als Katalysator zwischen Hochschulausbildung und praktischer Tätigkeit, gleichsam als Verbindungsglied in der Zusammenarbeit zwischen Hochschule, sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Körperschaften, Verbänden und Einzelpersonen - zum gegenseitigen Nutzen und auf nationaler und internationaler Ebene.

Darüber hinaus sieht die GFF ihre vornehmste Aufgabe darin, Sinn und Verständnis für anwendungsbezogene Forschung und Lehre zu verbreiten und die Hochschule in lebendiger Verbindung mit den Bürgern und der Wirtschaft der Region Südthüringens zu halten, zugleich aber auch mit ihren früheren Studierenden. Die GFF berät Einzelpersonen sowie Unternehmen, Körperschaften und Verbände, die zugunsten der Hochschule wissenschaftliche Projekte oder Kooperationen zu errichten wünschen und übernimmt die Verwaltung der zweckgebundenen Spenden.

Dank der Hilfsbereitschaft ihrer Mitglieder und Förderer hat die GFF seit ihrer Gründung für die Hochschule sowie für Stipendien und zur Dotierung von Preisen für hervorragende wissenschaftliche Leistungen ihrer Studierenden beachtliche Finanzmittel zur Verfügung gestellt und damit grosse Wirkung erzielt. Die Bestrebungen der GFF sind im Sinne der geltenden steuerlichen Bestimmungen als gemeinnützig anerkannt - sie erstellt für jede Beitragszahlung oder Spende eine zum Steuerabzug berechtigende Quittung. Dabei werden zweckgebundene Spenden (z.B. für bestimmte Forschungsvorhaben) alsbald auftragsgemäß verwendet.