Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung (TKG)

Das Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung (TKG) wurde auf Initiative der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten der Thüringer Hochschulen (LaKoG), der Thüringer Landesrektorenkonferenz (TLRK) und des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) im November 2013 ins Leben gerufen. Es ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung aller Thüringer Hochschulen. Als Service-Einrichtung bietet es den Thüringer Hochschulen Unterstützung an, um Gleichstellungs­maßnahmen zu initiieren, weiterzuentwickeln und zu verstetigen. Daneben hat es sich zum Ziel gesetzt, Gleichstellungsaktive und -interessierte zu informieren, zu beraten und zu vernetzen.

Die Handlungsfelder des TKG sind:

  • Konzeptentwicklung zur Umsetzung eines Gender Monitorings an den Thüringer Hochschulen
  • Strukturelle Verankerung von Gleichstellungsaspekten in Berufungs- und Personalauswahlverfahren
  • Vernetzung und Förderung der Forschungs- und Lehraktivitäten im Bereich Gender und Diversity
  • Weiterbildungsangebote zur Gender- und Diversitysensibilisierung von Lehrenden und Studierenden
  • Aufbau und Unterstützung von Mentoring-Programmen im Bereich der Nachwuchsförderung
  • Vernetzung und Förderung der gendersensiblen Berufs- und Studienorientierungsmaßnahmen
  • Unterstützung von Maßnahmen und Programmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Studium

Zentrale Mitarbeiterinnen in Jena

Dr. Kristin Probstmeyer
Leiterin der Geschäftsstelle

Dr. Barbara Aehnlich

Elke Müller 

Telefon: +49  36 41/93 04 12 bzw./ 93 04 11
Telefax: +49  36 41/93 04 02

Dezentrale Mitarbeiterin in Schmalkalden

Susann Saarmann
Haus D, Raum 0104 A
Blechhammer
98574 Schmalkalden
Tel.: +49 3683 - 688 1632
Fax: +49 3683 - 688 981632