Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Senat

Der Senat ist vornehmlich für die akademischen Angelegenheiten in Forschung und Lehre zuständig, dem 15 stimmberechtigte Mitglieder angehören.      

Aufgaben

  • Beschlussfassung über die Grundordnung sowie über andere Satzungen, soweit das Gesetz keine andere Zuständigkeit bestimmt,
  • Mitwirkung bei der Wahl und der Abwahl des Präsidenten und des Kanzlers sowie bei der Bestimmung der Mitglieder des Hochschulrats,
  • Beschlussfassung über die Einrichtung, Änderung, Aufhebung und innere Struktur von Selbstverwaltungseinheiten,
  • Beschlussfassung über die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen,
  • Stellungnahme zu den Struktur- und Entwicklungsplänen und deren Fortschreibung
  • Stellungnahme vor Abschluss von Ziel- und Leistungsvereinbarungen der Hochschule mit dem Wissenschaftsministerium,
  • Stellungnahme zu Berufungsvorschlägen.

Dem Senat der Hochschule Schmalkalden gehören derzeit an:    

Professoren

Elmar Heinemann, Vorsitzender 
Ulf Müller, F Wirtschaftsrecht  
Erwin Neuhardt, F Informatik   
Regina Polster, F Informatik  
Robert Richert, F Wirtschaftswissenschaften   
Carsten Roppel, F Elektrotechnik  
Harald Vogel, F Maschinenbau  
Georg Weidner, F Maschinenbau  
Andreas Wenzel, F Elektrotechnik

Mitarbeiter

Mareike Hornung, F Wirtschaftswissenschaften  
Hubertus Fritz, Rechenzentrum  
Martina Gratz, Gleichstellungsbeauftragte 

Studierende

Markus Spät, F Elektrotechnik  
Marco Wagner, F Wirtschaftswissenschaften  
Rebecca-Vienna Hummel, Studierendenrat

Die Dekane, die Prorektoren und der Kanzler gehören dem Senat mit beratender Stimme an.  


Amtszeit der Vertreter der Professoren und Mitarbeiter: 01.10.2014 - 30.09.2017
Amtszeit der Vertreter der Studierenden: 01.10.2016 - 30.09.2017