Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Fernstudium Technik und Informatik an der Hochschule Schmalkalden

Sie möchten z. B. berufsbegleitend Elektrotechnik, Maschinenbau oder Informatik studieren? Sie suchen ein Fernstudium welches Ingenieurwissen und Management-Knowhow vermittelt? Wir bieten Ihnen zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten im Bereich Technik und Informatik an.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Studienangebot.


Berufsbegeitende Master im Bereich Technik und Informatik

Berufsbegleitender Master Angewandte Kunststofftechnik
Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.)

Der Kunststofftechnik-Master vermittelt Ihnen Kenntnisse in allen Bereichen der Kunststoffindustrie - von der Kunststofferzeugung über die Kunststoffverarbeitung bis hin zum Maschinenbau.

Berufsbegleitender Master Elektrotechnik und Management
Elektrotechnik und Management (M.Eng.)

Dieser Elektrotechnik-Master vermittelt Ihnen neben aktuellem Vertiefungswissen im Bereich Elektrotechnik auch betriebswirtschaftliche und rechtliche Fähigkeiten

Berufsbegleitender Master Informatik und IT-Management
Informatik und IT-Management (M.Sc.)

In diesem Informatik-Master studieren Sie neue Entwicklungen im IT-Bereich und beleuchten diese sowohl technisch als auch rechlich und wirtschaftlich.

Berufsbegleitender Master Maschinenbau und Management
Maschinenbau und Management (M.Eng.)

Dieser berufsbegleitende Maschinenbau-Master vermittelt Ihnen technisches Vertiefungswissen im Bereich Maschinenbau sowie betriebswirtschaftliche und rechtliche Fähigkeiten.


Berufsbegleitende Zertifikatsstudien im Bereich Technik

Anwendungstechniker (FH) für Additive Verfahren/
Rapid-Technologien

Ziel des Studiums ist es, insbesondere technischen Fachkräften Kompetenzen für die Nutzung von Additiven Fertigungsverfahren zu vermitteln und Sie in die Lage zu versetzen, diese zielführend und gewinnbringend in die betrieblichen Prozesse einzubinden.

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Anwendungstechniker für Leichtbau
Anwendungstechniker (FH) für Leichtbau

Die berufsbegleitende Weiterbildung stellt den Leichtbau als ein branchen- und technologieübergreifendes Themengebiet dar und lehrt über klassische Ingenieursdisziplinen hinaus eine spezielle „Denkweise des Leichtbaus“.

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Produktionsmanager für Kunststofftechnik
Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik

Die Weiterbildung vermittelt Ihnen als berufstätigem Ingenieur den aktuellen technischen Stand in der Kunststoffverarbeitung und lehrt Sie darüber hinaus betriebswirtschaftliche Grundlagen wie Projekt- und Qualitätsmanagement.

Projektmanager (FH) für Werkzeug- und Formenbau

Die Weiterbildung im Bereich Werkzeugbau und Projektmanagement hat einen starken Bezug zur Kunststoffbranche und vermittelt Ihnen sowohl vertiefendes fachlich-technisches Wissen als auch Management-Knowhow und Führungskompetenzen.

Qualitätsmanager (FH) für Fertigungs- und Organisationsprozesse

Das weiterbildende Studium befähigt Sie dazu Fertigungs- und Organisations-Prozesse messbar zu machen und diese nachhaltig zu verbessern. Sie lernen die wichtigen Tools und Methoden des Qualitäts- und Prozessmanagements kennen - und Sie erfahren, wie Sie Probleme zeitnah erkennen, lösen und Wiederholungsfehler vermeiden.

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Techniker für erneuerbare Energien
Techniker (FH) für erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe

Die Weiterbildung vermittelt Ihnen das notwendige Wissen zur Beurteilung sowie zur Planung, Entwicklung und zum Betrieb von Anlagen zur nachhaltigen Nutzung von erneuerbaren Energien. Darüber hinaus erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Gebiet der regenerativen Ressourcen und nachwachsenden Rohstoffe.


Ein Fernstudium im Bereich Technik oder Informatik an der Hochschule Schmalkalden

Neben dem Beruf absolvieren Sie am Zentrum für Weiterbildung der Hochschule Schmalkalden zielgerichtet ihr Master- oder Zertifikatsstudium in Kunststofftechnik, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau sowie in den modernen Disziplinen Leichtbau und regenerative Energien. Studieren Sie an der Hochschule Schmalkalden auch ohne Abitur. Für die Aufnahme eines weiterbildenden Zertifikatsstudiums im Bereich Technik benötigen Sie mindestens den Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf und mindestens vier Jahre, für das weiterbildende Studium förderliche Berufspraxis.

Bessere berufliche Qualifikation und mehr Gehalt durch ein Fernstudium im Bereich Technik oder Informatik

Durch ein technisches Fernstudium an der Hochschule Schmalkalden werden nicht nur die fachlichen Qualifikationen weiter ausgebaut, alle Studienangebote trainieren zudem Soft Skills und Kompetenzen zur erfolgreichen Bewältigung von Führungsaufgaben. Denn in der Berufspraxis sind zunehmend technische Mitarbeiter gefragt, die neben tiefgehendem fachlichen Wissen auch entsprechendes Management-Knowhow besitzen. Durch diese Kompetenzen kann eine bereits bestehende Führungsposition gestärkt und ausgebaut werden oder ein Aufstieg in eine Führungsposition ist möglich. Die Übernahme von mehr Verantwortung und weiteren Aufgaben spiegelt sich dabei meist nicht nur in der Zufriedenheit der Mitarbeiter wider, sondern auch im Gehalt. Eine Gehaltsteigerung von 10% bis 20% ist gut möglich. Ein erfolgreich abgeschlossenes Fernstudium im Bereich Technik lohnt sich also - sowohl was die Karriere und das Gehalt als auch die persönliche Zufriedenheit betrifft.