Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Interview mit Patrick Kolbe

Filialleiter der avesana Apotheke im Gutshof in Pesterwitz

Patrick Kolbe

Sie haben sich für eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Apotheker an der Hochschule Schmalkalden entschieden: Warum?

"Für mich als Filialleiter war es wichtig, mein fachliches Wissen mit fundiertem betriebswirtschaftlichem Know-how zu unterlegen. Dafür war das Weiterbildungsstudium zum "Apothekenbetriebswirt (FH)" der HS Schmalkalden bestens geeignet. In sehr praxisbezogener Weise wurden mir wichtige Inhalte aus den Bereichen Marketing, Personalführung, Apothekenrecht und Unternehmensorganisation vermittelt."

Wie haben Sie das denn überhaupt organisiert: Vollzeitjob als Filialleiter und Studium?

"Die sehr kurze Studiendauer von nur einem Jahr mit fünf - zwar straffen, aber sehr effektiven - Präsenzwochen war perfekt. Und neben dem Studium blieb trotzdem noch Zeit, mit den anderen Studienteilnehmern und auch den renommierten Dozenten aus dem Apothekenmarkt konstruktiv zu diskutieren und wichtige Kontakte zu knüpfen."

Wir danken für das Interview und wünschen alles Gute für die Zukunft!