Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Allgemeine Information

Wenn Sie Stipendien- oder andere Förderprogramme in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie sich in der Regel frühzeitig darum kümmern. Viele dieser Programme haben Bewerbungsfristen, die oft ein Jahr vor dem eigentlichen Auslandsaufenthalt liegen.

EU-Doppelförderungen sind ausgeschlossen. Jeder Studierende ist verpflichtet, darauf hinzuweisen, wenn er bereits eine Förderung aus EU-Mitteln erhält; BAföG und EU-Mittel jedoch sind möglich. Bitte beachten Sie auch, dass das BAföG-Amt nur ein Auslandssemester pro Studienzyklus (Bachelor/ Master/ Promotion usw.) finanziert, soweit dies Pflicht ist. Ein weiteres freiwilliges nicht im Programm vorgesehenes Auslandssemester wird nicht gefördert.

In jedem Fall ist bei einer Bewerbung um Fördergelder dem International Office der HSM mitzuteilen, welche weiteren Förderungen vom International Office (bspw. Promos-Stipendium) oder von anderen Einrichtungen (bspw. politische Stiftungen, Deutschlandstipendium, Stipendium von GFF, BAföG, Gehalt etc.) Sie erhalten bzw. um welche weiteren Förderungen Sie sich beworben haben (laufende Auswahlprozesse). Die Förderhöhe ist ebenfalls anzugeben (Euro/Monat oder Euro Gesamtbetrag). Detaillierte Informationen zu Doppelförderungen hier: Doppelförderung

Informationen und weiterführende Links zu den wichtigsten Förderprogrammen für Studierende haben wir nachfolgend für Sie aufgelistet:

Das Stipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer wird im Februar auf der Website der HSM unter "News"  sowie auf www.gff-fh-schmalkalden.de veröffentlicht. (Siehe auch Aushang an der Infotafel vor dem International Office).

Die hier beschriebenen Programme werden gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Auswärtigen Amtes (AA).

 

 

Weitere Fördermöglichkeiten