Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Informationen für ausländische Studierende


Die Zulassung zum Studium an der Hochschule Schmalkalden leitet sich aus dem Thüringer Hochschulgesetz ab und entspricht den allgemeinen Bedingungen in der Bundesrepublik Deutschland. Dieses setzt voraus:

  • die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife/Fachhochschulreife, (Auf der Online-Datenbank www.anabin.de können Sie sich darüber informieren, wie Ihr Schulabschluss in Deutschland bewertet wird.)
  • die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH), bzw. "Deutsch als Fremdsprache" (TestDaf)

Die Immatrikulation erfolgt grundsätzlich zum Wintersemester jedes Studienjahres. Inwieweit ein direkter Zugang zum Studium möglich oder eine Feststellungsprüfung am Staatlichen Studienkolleg des Landes Thüringen in Nordhausen (oder einem anderen) notwendig ist, kann erst nach Vorliegen Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen entschieden werden.

Als Bewerbungsunterlagen sind vorzulegen:

Bewerbungen werden direkt an das International Office geschickt.

Allgemeine Informationen vom DAAD, wie Sie sich in Deutschland um einen Studienplatz bewerben, finden Sie hier:

https://www.daad.de/deutschland/nach-deutschland/bewerbung/en/8680-applying-for-a-study-programme/

Austauschstudierende

Ausländische Studierende unserer Partnerhochschulen und Programmstudierende, die ein oder zwei Semester an der Hochschule Schmalkalden studieren wollen, werden als Austauschstudierende zugelassen.

Application forms for the exchange are sent to you on request by Ms. Weisheit: c.weisheit@hs-sm.de

Deutschunterricht für ausländische Studierende

Das International Office bietet studienbegleitend Deutschunterricht für Austauschstudierende von den internationalen Partnerhochschulen der Hochschule Schmalkalden an.

Vor dem jeweiligen Start des Sommer,- und Wintersemesters bietet das International Office die Möglichkeit eines Sprachintensivkurses an. Für weitere Informationen sehen Sie hier: DaF-Kurse

Einen DSH-Kurs (Deutschprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerberinnen und -bewerber) oder eine DSH-Prüfung wird an der Hochschule Schmalkalden NICHT angeboten. Ausländische Studienbewerberinnen und -bewerber um ein Vollzeitstudium müssten diesen Nachweis also vor Bewerbung zum Studium haben.

Betreuungsprogramm für ausländische Studierende

Das International Office der Hochschule Schmalkalden bietet ein umfangreiches Betreuungsprogramm für internationale Studierende an. Dieses Programm enthält neben Deutschkursen, Exkursionen und diverse Freizeitangebote. Jeder Austauschstudent bekommt einen Studenten als Buddy, der Sie während Ihres Studiums und Leben in Schmalkalden unterstützt.

Wichtige Daten für das Semester:

Akademischer KalenderWinter Semester     01.10 - 31.03Sommer Semester      01.04 - 30.09
Willkommenstage1 Woche vor Semesterbeginn1 Woche vor Semesterbeginn
Prüfungsphase3 Wochen im FeburarMitte Juli - Mitte August
Bewerbungsschluss

Winter Semester

Sommer Semester

 

(Bitte senden Sie ihre Bewerbung so früh wie möglich, sonst wird alles ein wenig eng falls sie ein Visum benötigen)

Bitte beachten Sie, dass Sie eine Woche vor Semesterbeginn anreisen. Das exakte Datum wird Ihnen per E-Mail zugesendet.

Ankunft in Schmalkalden

Bitte beachten Sie, dass Sie eine Woche vor Semesterbeginn anreisen. Das exakte Datum wird Ihnen per E-Mail zugesendet.

Bitte vor Ihrer Ankunft zur Kenntnis nehmen:


Wohnmöglichkeiten für ausländische Studierende

Die Wohnheime in Schmalkalden bieten 540 Plätze. Die Unterbringung erfolgt vorwiegend in Einbettzimmern. Das Wohnheim Blechhammer befindet sich direkt auf dem Campus und bietet Einbettzimmer in abgeschlossenen Wohneinheiten mit Sanitärzelle und Küche.

Im Wohnheim am Martin-Luther-Ring (8 Minuten Fußweg vom Campus) befinden sich überwiegend Einzelzimmer in WGs zu 2-4 Personen, die Küche, WC und Dusche ihr eigen nennen können. Die Preise liegen zwischen 170,00 und 217,00 Euro.

 

BewerbungsdeadlineWinter SemesterSommer Semester
1. April 1. November

 

Weitere Informationen gibt es bei der Wohnheimverwaltung.

Links für die Bewerbung:

 

Die Studentenwohnheime werden nicht von der Universität verwaltet.

Krankenversicherung

Wer an einer deutschen Hochschule studieren möchte, benötigt den Nachweis über eine Krankenversicherung. Ohne Krankenversicherung ist keine Immatrikulation möglich. Seit Anfang 2014 gibt es neue Regelungen für die Krankenversicherung, die internationale Studierende für die Immatrikulation an deutschen Hochschulen benötigen.

Akzeptiert werden entweder der Nachweis (a) der gesetzlichen, deutschen Krankenversicherung, (b) der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) oder (c) der Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht. Andere Versicherungsszenarien sind ausgeschlossen.

  • (a) : Nach Ihrer Anreise sollten Sie in Deutschland Mitglied einer gesetzlichen Versicherung werden. Hierbei unterstützen wir Sie vor Ort. Der Beitrag, den Studierende für eine gesetzliche Krankenversicherung zahlen, ist bei allen Krankenkassen etwa gleich und beträgt ca. 90,00 € pro Monat. Sollten Sie bereits 30 Jahre und älter sein, gelten besondere Regelungen.
  • (b) : Studierende aus EU-Staaten, die eine Europäische Krankenversicherungskarte besitzen, benötigen für die Immatrikulation nur eine Kopie dieser Karte und des Versicherungsvertrages. Es muss keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen werden.
  • (c) : Wenn Sie aus einem der Abkommensstaaten Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien (ohne Kosovo), der Türkei oder Tunesien kommen, können Sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen. Sie benötigen hierfür den für Ihr Heimatland gültigen Anspruchsausweis. Diesen müssen Sie vor Ihrer Abreise beim Krankenversicherungsträger in Ihrem Heimatland beantragen und in Deutschland einer örtlichen Krankenkasse vorlegen.

Private Krankenversicherungen und Krankenversicherungen, die Studierende schon vor der Einreise nach Deutschland in ihren Heimatländern abschließen, können in der Regel nicht akzeptiert werden, weil Sie in den seltensten Fällen die o.s. Anforderungen erfüllen. Wir empfehlen daher dringend,

  1. vor der Einreise nach Deutschland nur eine Einreise-Versicherung abzuschließen, die den Zeitraum Ihrer Anreise vollständig abdeckt,
  2. nach der Einreise in Deutschland eine gesetzliche deutsche Krankenversicherung abzuschließen.
"To do Checkliste" nach der Ankunft

  • Bank: Konto eröffnen
  • Wohnheim: Mietvertrag unterschreiben
  • Krankenversicherung abschließen
  • Einwohnermeldeamt: Registrierung
  • Ausländerbehörde: Registrierung
  • Studienplan erstellen und zu den Lehrveranstaltungen anmelden
Wenn Sie Fragen zu Ihrer Immatrikulation und zu Ihren Notennachweisen haben, wenden Sie sich bitte an:

Herr Andre Nierlich
Studiensekretariat, Haus A, Raum 0001

Telefon: +49 3683 688 1206

E-Mail schreiben

Informationen zum Studium an der Hochschule Schmalkalden:

Informations-Broschüren zum Studium an der Hochschule Schmalkalden:

Informationen zu Ihrem Studium in Thüringen:

Weiterführende Informationen zu Ihrem Studium in Deutschland: