Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Chinesische Delegationen an der Hochschule Schmalkalden

15.07.2017

Vertreter/innen Guangxi Normal University Guilin im Gespräch mit dem Rektor der Hochschule Schmalkalden, Prof. Dr. Elmar Heinemann

Anfang Juli haben zwei chinesische Delegationen die Hochschule Schmalkalden besucht: Vom 2. bis zum 5. Juli war das Xingtai Polytechnic College und vom 4. Juli bis zum 5. Juli die Guangxi Normal University Guilin an der Hochschule zu Gast. Beide chinesischen Bildungseinrichtungen sind bereits durch Kooperationsverträge mit der Hochschule Schmalkalden verbunden, sodass die Besuche dem Ausbau und der Konkretisierung der bestehenden Zusammenarbeit dienten.

Die Delegation des Junior College Xingtai – die Stadt Xingtai in der Provinz Hebei ist Partnerstadt des Landkreises Schmalkalden-Meiningen – bestand vorwiegend aus Dozentinnen und Dozenten technischer Fachgebiete, die in China für die Vorbereitung von Studierenden zuständig sind, die Bachelorstudiengänge an der Hochschule Schmalkalden studierenden möchten. Die Gespräche dienten deshalb u.a. der Abstimmung der Studieninhalte, damit vor Ort in China eine passgenaue Vorbereitung stattfinden kann. Zuvor hielt sich die Delegation bereits zwei Wochen an der Hochschule Anhalt in Köthen auf; beide Besuche wurden intensiv aufeinander abgestimmt.

Die Delegation der Guangxi Normal University Guilin bestand vor allem aus Vertreter/innen der dortigen Fakultätsleitungen. Die Gäste haben in Schmalkalden mehrere Fakultäten und Labore besucht und Interesse an Double Degree-Vereinbarungen in technischen Studienfeldern geäußert. Die schon heute aktive Zusammenarbeit im Bereich der Forschung könnte somit künftig in eine verstärkte Studierendenmobilität zwischen beiden Standorten münden.

„China spielt mit seiner dynamischen Hochschullandschaft und dem Streben nach immer höheren Qualitätsstandards eine erhebliche Rolle für die Internationalisierungsstrategie der Hochschule Schmalkalden“, sagt der Prorektor für Studium und Internationale Beziehungen, Prof. Dr. Uwe Hettler. Die beiden Besuche werden deshalb von vielen weiteren Maßnahmen in Bezug auf deutsch-chinesische Hochschulkooperationen flankiert.

Letzte Änderung: 19.07.2017