Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Gelebter Austausch mit Partnerhochschule in Litauen

16.05.2017

Die Fakultät Elektrotechnik heißt ihre Gäste aus Litauen herzlich willkommen.

2017 ist ein ungerades Jahr und das bedeutet, dass die Fakultät Elektrotechnik wieder Besuch von Studenten und Dozenten aus Litauen hat: Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Technischen Universität bzw. dem Technischen College der Stadt Kaunas und der Hochschule Schmalkalden bestehen bereits seit über 40 Jahren und ist damit die längste gelebte Partnerschaft zu einer ausländischen Partnerhochschule.

Derzeit weilen sieben Studenten, zwei Dozenten und eine Dozentin an der Hochschule Schmalkalden. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Besuch des Fraunhofer Instituts an der TU Ilmenau, eine Besichtigung des Pumpspeicherkraftwerks Hohenwarte II, eine Fahrt zur Sternwarte Suhl sowie Stadtrundgänge durch Schmalkalden, Erfurt und Eisenach.

„Mit dieser gelebten Partnerschaft wollen wir Wissen austauschen, aber auch die Studierenden motivieren, ein Studium oder einen Studienabschnitt im Ausland zu verbringen, um kulturelle Erfahrungen zu sammeln und persönliche Kontakte zu knüpfen“, sagt Organisator Prof. Reinhard Grünler. Aus mancher Austauschreise sei sogar eine heutige Familie entstanden, fügt er augenzwinkernd zu.

Letzte Änderung: 19.07.2017