Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Praktisches Medizintechnik-Studium in Kooperation mit dem Elisabeth Klinikum Schmalkalden

HealthTech - Intelligente Assistenzsysteme in Gesundheit, Medizin und Pflege (B.Sc.)

Medizintechnik-Studium in Schmalkalden

Der stetige Wandel unserer Gesellschaft bringt einige Herausforderungen für das Gesundheitswesen und neue Anforderungen an die Medizintechnik mit sich:

  • Alterung der Bevölkerung
  • Mangel an Pflegekräften
  • Selbstbestimmtes Wohnen zu Hause bis ins hohe Alter
  • Förderung von vorbeugenden Gesundheitsmaßnahmen
  • Versorgungsengpässe in ländlichen Räumen
  • Gesundheitstrends wie Self-Tracking

Deswegen wird der Bedarf an unterstützenden Assistenzsystemen und Biofeedback-Technologien, die biometrische Daten aufzeichnen, zukünftig steigen. Es werden technische Innovationen benötigt die für jeden, unabhängig von Alter und Wohnort, zugänglich sind. Medizintechnik muss in Zukunft mobiler und ganzheitlicher werden.

Genau hier setzt das Medizintechnik-Studium aus Thüringen an und vermittelt Ihnen Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Gesundheitstechnik
  • Medizintechnik
  • Pflegetechnik  
Studienform:Vollzeit, kein NC
Studiendauer:7 Semester
Abschluss:Bachelor of Science
ECTS:210
nächster Studienstart:jeweils zum Wintersemester, erstmalig zum Wintersemester 2016/2017
Bewerbungsschluss:jeweils zum 15. Juli

Kooperationen

Mit dem Studiengang HealthTech wird das klassische Ingenieurstudium mit Schwerpunkten aus dem Gesundheit-, Pflege- und Medizintechnik-Studium abgerundet. Um den Studierenden eine praxisorientierte Ausbildung zu ermöglichen, arbeitet die Fakultät Elektrotechnik mit folgenden Kooperationspartnern aus Thüringen zusammen:


Medizintechnik-Studium Studienaufbau

1.-3. Semester:

  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik
  • Angewandte Chemie
  • Elektrotecnik
  • Elektronik
  • Elektronische Baugruppen
  • Regelungstechnik
  • Medizinische Grundlagen
  • Betriebswirtschaftliche Basics
  • Finanz- und Kostenmanagement
  • Schlüsselqualifikationen
  • Business English

 

4.-6. Semester:

Ab dem vierten Semester des Medizintechnik-Studiums werden die Grundlagen weiter vertieft.

Technische und Mathematisch-naturwissenschaftliche Pflichtmodule:

  • Mikroprozessortechnik
  • Messtechnik
  • Statistik, Optimierung, Numerische Mathematik
  • Grundlagen der Informationstechnik
  • Interaktion – Mensch – Maschine
  • Grundlagen der Hochfrequenztechnik
  • Mikrocontroller

 

Medizinische Pflichtmodule im Medizintechnik-Studium:

  • Alterskrankheiten, Gesundheitsvorsorge
  • HealthTech
  • Richtlinien/Regulatoren für medizinische Geräte
  • Hygiene und Ethik

 

Wirtschaftliche Pflichtmodule im Medizintechnik-Studium:

  • Projekt- und Innovationsmanagement
  • Potenzial- und Investitionsmanagement
  • Recht

 

Außerdem werden verschiedene Wahlpflichtmodule angeboten, aus denen Sie frei wählen können.

Allgemeine Wahlpflichtmodule der Medizintechnik:

  • Sensorik in der Medizin
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Digital Signal Processing
  • Servicerobotik
  • Technical English

 

7. Semester:

  • Praxisphase
  • Bachelorarbeit und Kolloquium

Zulassungsvoraussetzungen

Um zu dem Medizintechnik-Studium zugelassen zu werden wird eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, erfolgreich abgelegte Meisterprüfung oder ein erfolgreicher abgeschlossener Bildungsgang zum staatlich geprüften Techniker oder Betriebswirt benötigt. Hat man keine Hochschulzugangsberechtigung, aber besitzt eine abgeschlossene Berufsausbildung und kann mindestens 3 Jahre hauptberufliche Tätigkeit nachweisen, kann man durch erfolgreiches Ablegen einer Eingangsprüfung zum Medizintechnik-Studium zugelassen werden.


Job-Perspektiven

Für Absolventinnen und Absolventen des Medizintechnik-Studiums bieten sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in nahezu allen Branchen der modernen Industriegesellschaft. Mit dem praxisorientierten Studium aus Thüringen im Bereich der Medizintechnik, sowie Gesundheits- und Pflegetechnik  schafft die Fakultät Elektrotechnik die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Je nach gewähltem Interessenschwerpunkt finden sie in den unterschiedlichsten Bereichen innovative Aufgabenfelder.

Absolventinnen und Absolventen des Medizintechnik-Studiums können u. a. auf folgenden Gebieten tätig werden:

  • Pflegeassistenzsysteme
  • Telemedizin
  • medizinische Geräte
  • intelligente Sensorik
  • Hausautomatisierung für längeres selbstbestimmtes Wohnen
  • Gesundheitstechnologien
  • Sicherheit personengebundener datenaltersgerechter Service- und Dienstleistungen
  • Beratung

Bei allgemeinen Fragen rund um das Studium:

Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer 9
98574 Schmalkalden

Studienberatung Hochschule Schmalkalden

Franca Kröger-Pfaff

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1023
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1023

Corinna Endter

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1024
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1024

E-Mail schreiben


Bei fachlichen Fragen zu den Studieninhalten:

Prof. Dr. Silvio Bachmann

Fachstudienberater Prof. Dr.-Ing. Silvio Bachmann

Fakultät Elektrotechnik
Dekant, Haus B, Raum 3.10

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 3101
Telefax: +49 (0) 3683 - 688 5499

E-Mail schreiben