Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Mobile Computing (B.Sc.)

Mobile Computing (B.Sc.)


Der Gebrauch mobiler, vernetzter IT-Geräte hat sich bereits in unserem Alltag durchgesetzt und wird ihn noch weitgehend und nachhaltig verändern. Das mobile Computing beschäftigt sich mit der Konzeption, dem Entwurf und der Entwicklung solcher mobiler IT-Systeme. Dabei liegt der Fokus auf den spezifischen Anforderungen der Hardware, der Vernetzung und der Anwendungsentwicklung. Im Studiengang Mobile Computing werden Ihnen die Kompetenzen und Fähigkeiten vermittelt, die Sie zur Gestaltung und Entwicklung der IT-Systeme der Zukunft befähigen.

Studienform:Vollzeit
Studiendauer:6 Semester
Abschluss:Bachelor of Science
ECTS:180
nächster Studienstart:jeweils zum Wintersemester
Bewerbungsschluss:jeweils zum 15. Juli

Studienvoraussetzungen

Sie müssen vorweisen:

  • eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

 Sie benötigen nicht:

  • Vorkenntnisse in Informatik oder Mobile Computing
  • Praktische Erfahrungen in Softwareentwicklung

 Sie sollten Folgendes mitbringen:

  • Motivation für das Studieren, das Lernen sollte nicht als unangenehme Last behandelt werden. Es sollte Ihnen gelingen, die innere Ruhe zum Lernen zu finden.
  • Auch außerhalb der Lehrveranstaltungen sollten Sie sich mit den Inhalten des Mobile Computings beschäftigen, bspw. durch Besuch unserer Bibliothek, durch Verfolgen von Webinformationen, im Gespräch mit anderen Studenten, Bekannten usw.
  • Sie können gern technikskeptisch sein, sollten aber nicht technikfeindlich eingestellt sein.
  • Sie sollten Interesse an den aktuellen Entwicklungen des Mobile Computing und ihren Hintergründen haben.
  • Die Suche nach praxisnahen Problemlösungen sollte Ihnen Freude bereiten, ebenso die Arbeit in kleinen Teams.
  • Sie sollten Ihre Freizeit gut einteilen können; das Surfen im Internet, das Computerspiel, Ihre Hobbies sollten nicht ins Extreme ausarten. Es muss ausreichend Zeit für das Studium vorhanden sein. Eine 40-Stunden-Woche ist als Minimum anzusehen, besser wären 50 oder 60 Stunden Stunden pro Woche, die Sie für Ihre Professionalisierung investieren.

Wir garantieren Ihnen ein Studienangebot, dass Ihnen ermöglicht, in der Regelstudienzeit (3 Jahre) den akademischen Grad "Bachelor of Science" zu erwerben. Damit haben Sie einen ersten berufsbildenden Hochschulabschluss und können unmittelbar in Industrie, Verwaltung oder Forschung und Lehre arbeiten.


Studienverlauf

Der Studienverlauf gliedert sich in verschiedene Phasen:

  • In einer zweisemestrigen Grundlagenphase werden Ihnen die grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die die Basis für das weitere Studium bilden. Dazu gehören z.B. die Programmierung und die Softwareentwicklung allgemein.
  • In der daran anschließenden Phase beginnt dann der Einstieg in die mobile Anwendungsentwicklung. Sie lernen die besonderen Eigenschaften mobiler Plattformen kennen und entwickeln eigene Applikation auf Android (Google) und iOS (Apple). Ihre Fähigkeiten zur Entwicklung werden Sie dann in einer Projektveranstaltung, im Praktikum und der Bachelorarbeit weiterentwickeln.
  • Darüberhinaus stehten zahlreiche Wahl- und Vertiefungsveranstaltungen zur Verfügung, aus denen Sie nach Ihren Bedürfnissen auswählen können.
  • Im fünften Semester findet das Praktikum statt, in dem Sie sich in einem Unternehmen an der Entwicklung mobiler Systeme beteiligen, während Sie im sechsten Semester das Studium mit der Bachelorarbeit abschließen.

Der Bachelorabschluss befähigt Sie zum unmittelbaren Einstieg in die Berufspraxis. Der aktuelle Arbeitsmarkt bietet Ihnen ungewöhnlich viele Jobangebote. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie sich zu einem weiterführenden Master-Studium entscheiden würden. Die Fakultät Informatik bietet zwei Masterstudiengänge an: den International Master of Applied Computer Science und den Master für Angewandte Medieninformatik.

Master-Studium als Perspektive

Das Master-Studium ist darauf ausgelegt, die wissenschaftliche Qualifikation speziell im Umfeld der Medieninformatik zu vertiefen und die Kompetenz im Umfeld von Konzeption, Produktion, Entwicklung und Management netzbasierter multimedialer Anwendungen zu erweitern. Das forschungsgeleitete Studieren nach Interessensgebieten wird hierbei durch eine hohe Wahlfreiheit gefördert. Absolventinnen und Absolventen eines Master-Studiums können im Anschluss als Spezialisten in verschiedensten Praxisgebieten arbeiten. Ein qualifizierter Master-Abschluss ermöglicht auch den Start einer Promotion an einer Universität und somit die Aufnahme einer wissenschaftlichen Laufbahn.


Mobile Anwendungsentwicklung an der Hochschule Schmalkalden

Studierende des Mobile Computing haben reichlich Gelegenheit, Ihre Fertigkeiten bei der Entwicklung mobiler und vernetzter Anwenundungen weiterzuentwicklen. Neben den Erlernen und dem Anwenden komplexer Technologien kommen ungewöhnliche Ideen und der Spaßfaktor dabei nicht zu kurz.

Multimedia-Labor der Fakultät Informatik

Zentrale Studienberatung


Bei allgemeinen Fragen rund um das Studium:

Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer 9
98574 Schmalkalden

Studienberatung Hochschule Schmalkalden

Franca Kröger-Pfaff

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1023
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1023

Corinna Endter

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1024
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1024

E-Mail schreiben

Fachstudienberatung der Fakultät Informatik


Bei fachlichen Fragen zu den Studieninhalten:

Prof. Dr. Dr. Michael Cebulla

Fakultät Informatik
Haus B, Raum 0204

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 4109

E-Mail schreiben


Claudia Biallaß

Fakultät Informatik
Sekretariat
Haus B, Raum 0207

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 4001

E-Mail schreiben