Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Wirtschaftsingenieurwesen Technical Management (B.Eng.)

Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Elektrotechnik (B.Eng.)

Wirtschaftsingenieurwesen studieren in Schmalkalden

Im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und Technik bilden Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen das Bindeglied zwischen den technischen (produktbezogenen) und kaufmännischen Aufgaben eines Unternehmens.

In ihrer Querschnittsfunktion erfassen sie komplexe wirtschaftliche und technische Zusammenhänge,  analysieren fachübergreifende Problemstellungen mit wissenschaftlichen Methoden und optimieren die Prozesse im Unternehmen.

Die integrierte Sichtweise der Problemstellungen und die Fähigkeit komplexe Lösungsansätze zu entwickeln: Das sind die Kernkompetenzen die Sie im Studium zum/r Wirtschafts-ingenieur/in erwerben.

Studienform:vollzeit
Studiendauer:7 Semester
Abschluss:Bachelor of Engineering
ECTS:210
nächster Studienstart:zum Wintersemester
Bewerbungsschluss:jeweils zum 15. Juli

Ausbildungsziele und Studieninhalte des Wirtschaftsingenieur-Studiums

Das Wirtschaftsingenieur-Studium der Fakultät Elektrotechnik vermittelt Ihnen praxisbezogene ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Fähigkeiten, welche Sie in der Berufspraxis befähigen, qualifiziert und verantwortungsvoll zu handeln. Nach dem Abschluss des Wirtschaftsingenieur-Studiums sind Sie in der Lage, unter Beachtung von ökonomischen, rechtlichen und technischen Gesichtspunkten die Entwicklungs-, Beschaffungs-, Fertigungs- und Vermarktungsprozesse einer Unternehmung effizient zu gestalten. Nach Abschluss des Studiums zum Wirtschaftsingenieur verstehen Sie die Sprache der Betriebswirte ebenso wie die Sprache der Ingenieure und haben die Fähigkeit ingenieurtechnisches und betriebswirtschaftliches Denken zu vereinen und entsprechende Lösungsansätze zu entwickeln.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Schmalkalden zu studieren, erwartet Sie eine praxisnahe Ausbildung mit Laborpraktika, Projektarbeiten und Ingenieurpraktikum - die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufseinstieg als Wirtschaftsingenieur.


Studienschwerpunkt Technical Management des Wirtschaftsingenieur-Studiums

Auf Basis der im Grundlagenstudium vermittelten technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Grundlagen vertiefen Sie ihr Wissen im Studienschwerpunkt der Fakultät Elektrotechnik hinsichtlich der traditionellen und modernen Inhalte der Informations- und Elektrotechnik. Der Studienschwerpunkt Technical Management vermittelt Ihnen weiterführende Kenntnisse, unter anderem in den Bereichen: prozessorientiertes Management, Unternehmenscontrolling, Projekt- und Innovationsmanagement, Wirtschaftsrecht u.v.m.

Zudem bietet Ihnen der Studienschwerpunkt im Bereich Elektrotechnik eine berufsspezifische Spezialisierung in den Bereichen: Umweltmanagement, Fahrzeugelektronik, elektrische Antriebstechnik, Multimedia, Kommunikationstechnik, Energiemanagement, Elektrotechnik und Mikroelektronik sowie Automatisierungstechnik, aus denen Sie frei wählen können. Zur praktischen Umsetzung des theoretisch erworbenen Wissens stehen umfangreich ausgestattete Labore zur Verfügung.


Studienaufbau des Wirtschaftsingenieur-Studiums

Im ersten Abschnitt des Studiums zum Wirtschaftsingenieur (1.-3. Semester) werden technische, naturwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen gelehrt:

  • Mathematik
  • Physik
  • Elektronik
  • Informatik
  • Messtechnik, Regelungstechnik
  • Technische Mechanik und Werkstoffe
  • Umweltanalytik und Chemie
  • Produktion- und Materialwirtschaft
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzmanagement und Steuerlehre
  • Sprachen, Schlüsselqualifikationen

Ab dem vierten Semester (4.-6. Semester) werden die Grundlagen weiter ausgebaut und es gibt verschiedene technische und wirtschaftliche Wahlmodule, die Sie frei kombinieren können:

  • Potential- u. prozessorientiertes Management
  • Finanzbuchhaltung/Kostenmanagement
  • Statistik/Optimierung/Numerische Mathematik
  • Elektrischen Energietechnik
  • Marketing und Technologiemanagement
  • Bilanzierung
  • Projekt- und Innovationsmanagement
  • Finanz- und Investitionsmanagement
  • Unternehmenscontrolling
  • Multimedia

Technische Wahlpflichtmodule:

  • Umweltmanagement
  • Fahrzeugelektronik
  • Elektrische Antriebstechnik
  • Multimedia
  • Kommunikationstechnik
  • Energiemanagement
  • Automatisierungstechnik
  • Elektronik und Mikroelektronik

Wirtschaftliche Wahlpflichtmodule

  • Wirtschaftsrecht
  • Business Support Systems
  • Qualitätsmanagement
  • Internationales Management
  • Risiko- und Krisenmanagement
  • English for Technical Management

Wenn Sie Wirtschaftsingenieurwesen an der Fakultät Elektrotechnik studieren, beginnt das 7. Semester mit einem Ingenieurpraktikum von 12 Wochen. In der zweiten Hälfte des 7. Semesters schreiben Sie dann Ihre Bachelorarbeit.


Zulassungsvoraussetzungen zum Wirtschaftsingenieur-Studium

Um Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Schmalkalden zu studieren benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.


Doppelabschluss-Programm

Seit dem Wintersemester 2014/2015 haben Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Technical Management die Möglichkeit an einem Doppelabschluss-Programm an der FH Kufstein teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Doppelabschluss-Programm finden Sie hier.

Zentrale Studienberatung


Bei allgemeinen Fragen rund um das Studium:

Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer 9
98574 Schmalkalden

Studienberatung Hochschule Schmalkalden

Franca Kröger-Pfaff

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1023
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1023

Corinna Endter

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1024
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1024

E-Mail schreiben

Fachstudienberatung der Fakultät Elektrotechnik


Bei fachlichen Fragen zu den Studieninhalten:

Prof. Dr. Silvio Bachmann

Prof. Dr.-Ing. S. Bachmann

Fakultät Elektrotechnik
Dekanat, Haus B, Raum 3.10

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 5000
Telefax: +49 (0) 3683 - 688 5499

E-Mail schreiben