Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Konstruktion und Simulation

Modul im Fernstudium Anwendungstechniker (FH) für Leichtbau

Beschreibung

In diesem Modul lernen die Studierenden die für Leichtbaumaterialien wesentlichen Konstruktionsgrundsätze kennen und erwerben die Fähigkeit, diese Grundsätze anhand umfangreicher Beispiele mit CAD-Programmen umzusetzen. Die Studierenden kennen die Möglichkeiten und Grenzen rechnerischer und experimenteller Simulation und können Versuche definieren und aufbauen. Sie können einfache Modelle aufstellen und sind in der Lage, die Ergebnisse kritisch zu interpretieren.


Modulaufbau

1. Konstruieren mit CAD

  • CAD- Grundlagen (Modellieren, geometrische Grundelemente, Aufbau von 3D- Produktmodellen)
  • Funktionsübersicht CAD- Systeme (Designstadium, Modellierphase, weiterführende Werkzeuge)
  • Datenqualität (Austausch von CAD-Modellen, Qualitätssicherung im CAD-Bereich, organisatorische Lösungen)
  • Weiterführende Informationen und Entwicklungen in der Automobilindustrie

2. Virtuelle Produktentstehung

  • Prozesskette virtuelle Produktentstehung und Simultaneous Enginering
  • Datenmanagement

3. Rechnerunterstützung im Produktlebenslauf

  • Infobereitstellung für die Konstruktion (Material- und Stoffdaten, Compliance- Anforderungen)
  • Infobereitstellung für die Verwertung (Recyclingpass, Internationales Demontage- Informationssystem (IDIS)
  • Ausblick

4. Simulation

  • Computergestützte Simulationswerkzeuge
  • Computer-Aided-x: CAx
  • Vorgehensweise bei einer Simulation
  • Modellbildung (physikalische, mathematische, analytische Modelle, numerische Simulation, grafische Modelle)
  • Qualität, Ergebnisse und Prognosefähigkeit der Simulation
  • Beispiele, praktische Übungen

5. Kostenrechnung in der Konstruktion

  • Einführung, Begriffsklärung, Märkte und deren Veränderung
  • Grundlagen der Kostenrechnung
  • Einflussmöglichkeiten zur Kostensenkung
  • Kostenschätzen und Kurzkalkulationsverfahren (methodisches Vorgehen, kontinuierliche Kostenverfolgung und -dokumentation, organisatorischer Rahmen für Kostensenkungsprojekte, Kostenschätzen und Genauigkeit, Aufwandreduzierung beim Kostenschätzen und Kalkulieren, Kurzkalkulationsverfahren, Gewichtskostenkalkulation, Materialkostenmethode, Summarisches Herstellkostenwachstumsgesetz)

6. Vorgehen zur Leichtbaukonstruktion

  • Strategie zur Werkstoffauswahl
  • Berechnungswerkzeuge im Leichtbau
  • Versuch

7. Recyclingsgerechtes Konstruieren

  • Begriffsklärung, Recyclingerechtes Konstruieren im Kontext des Produktionszyklus
  • Rahmenbedingungen (Legislative Anforderungen, Verordnungen, Gesetze, Richtlinien, Dokumentation, Marktanforderungen, Aktualisierungsbedarf)
  • Entwicklung recyclinggerechter Produkte – Design for Recycling (Methodik des Design forRecycling)
  • Innovationsfeld Design for Recycling

8. Qualitätsmanagement in der Entwicklung und Konstruktion

  • Grundwerkzeuge (Seven Tools of Quality, Seven New Tools of Quality)
  • Wertanalyse, Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Fehlerbaum- und Ereignisanalyse, Design for Six Sigma, Robust Design, TRIZ, Poka Yoke

Weitere Module im Fernstudium Anwendungstechniker (FH) für Leichtbau


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Herr Oelsner gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienberater Thomas Oelsner

Thomas Oelsner

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1748
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben