Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Produktentstehungsprozess für Leichtbaukomponenten und –systeme

Modul im Fernstudium Anwendungstechniker (FH) für Leichtbau

Beschreibung

Leichtbau kann auf unterschiedliche Weisen realisiert  werden. Ziel dieses Modul ist es, einen Überblick über die verschiedenen Leichtbaustrategien und deren Umsetzung im Produktionsprozess zu geben. Die Studierenden werden dabei zu einer systemischen Denkweise befähigt, die den gesamten Produktionsprozess vor dem Hintergrund des Leichtbaugedankens beinhaltet. Die Studierenden verstehen die verschiedenen Ansätze zum Leichtbau und können sie gezielt auf konkrete Produkte anwenden.


Modulaufbau

1. Grundlagen und Prozess der Produktentstehung

  • Grundlagen und Motivation, Leichtbau in der Natur
  • Produktentstehungsmodell (iPeM) und Anwendung
  • Nachhaltigkeit

2. Technologiemanagement für den Leichtbau

  • Dimensionen des Technologiemanagements
  • Identifikation von Technologiepotenzialen
  • Erstellung und Abstimmung von Technologiestrategien

3. Leichtbaustrategien und Bauweisen

  • Anforderungen an Leichtbaukonstruktionen
  • Leichtbaustrategien
  • Leichtbauregeln
  • Bauweisen

4. Systemleichtbau – ganzheitliche Gewichtsreduzierung

  • Definition und Begriffe
  • Rahmenbedingungen für den Systemleichtbau
  • Methoden im Systemleichtbau

5. Validierung im Produktentstehungsprozess

  • Verifizierung und Validierung von Produkteigenschaften
  • Validierungsumgebung
  • Zielkonflikte
  • Nachhaltigkeit

6. Praxisbeispiele


Weitere Module im Fernstudium Anwendungstechniker (FH) für Leichtbau


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Herr Oelsner gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienberater Thomas Oelsner

Thomas Oelsner

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1748
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben