Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Apothekenbetriebswirt/-in (FH)

Apothekenbetriebswirt (FH)

Betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Apotheker

Aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen und der noch anstehenden Reformen im Gesundheitswesen reichen pharmazeutische Kenntnisse und Erfahrungen alleine nicht mehr aus, um eine Apotheke erfolgreich führen zu können. Sie möchten Ihre unternehmerischen Chancen und Risiken sicher beurteilen, im Wettbewerb kreativ die Einzigartigkeit ihrer Leistungen her­ausarbeiten und wirkungsvoll in die Tat umsetzen? Sie wollen Mängel in der wirtschaftlichen Unternehmensführung vermeiden, die heutzutage selbst gut laufende Apotheken in ernste Schwierigkeiten bringen können? Sie möchten Personal und Organisation optimieren und Ihre Apotheke durch das richtige Marketing positionieren? Wenn Sie die meisten dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, dann ist ein wichtiges Ziel: Sie möchten Ihre Apotheke managen! Dann bietet Ihnen das Studium zum Apothekenbetriebswirt/ (FH) das fundierte Handwerkszeug. Und: Sie sind den Kollegen einen Schritt voraus.

Studienform:
berufsbegleitend
Studiendauer:
2 Semester
Abschluss:
Hochschulzertifikat
ECTS:
30
Nächster Studienstart:
Wintersemester 2017/2018
Bewerbungsschluss:
31.07.2017
Studiengebühr:
3.300 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
Studienort:
Schmalkalden

Kooperationspartner


Die Unabhägigkeit des weiterbildenden Studiums ist für die Hochschule das höchste Gut. Folgende Kooperationspartner unterstützen uns beim Marketing oder stellen aktuelle Beispiele zur Verfügung.

Logo der PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG
Logo der Pharma Privat GmbH

Zielgruppe

Die berufsbegleitende Fortbildung zum "Apothekenbetriebswirt (FH)" richtet sich vordergründig an:

  • selbstständige Apotheker
  • leitende Pharmazieingenieure
  • fortgeschrittene Pharmaziestudierende

Studienziele

Qualifikationsziele der betriebswirtschaftlichen Weiterbildung für Apotheker sind u. a.:  

  • Vorantreiben der beruflichen Karriere
  • Erwerb betriebswirtschaftlicher Kompetenzen (nützlich auch für GH, Industrie, Krankenkassen)
  • Ausbau der Entscheidungskompetenz und Umsetzungsstärke
  • Optimierung der Work-Life-Balance


Studienvoraussetzungen

Für die Aufnahme des Fernstudiums "Apothekenbetriebswirt (FH)" benötigen Sie:

  • den Abschluss eines Universitätsstudiums der Pharmazie oder einen erfolgreich abgeschlossenen zweiten Abschnitt eines Universitätsstudiums der Pharmazie oder
  • die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Pharmazieingenieur an einer Ingenieurschule und eine zweijährige, für die Weiterbildung förderliche, Berufspraxis.


Zur Übersicht "Zertifikatsstudien"