Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Business Process Manager/-in (FH)

Business Process Manager (FH)

Prozessmanagement-Weiterbildung für Führungskräfte und berufserfahrene Angestellte

Eine Vielzahl an Prozessen in Unternehmen ist ineffizient; wieder andere sind überhaupt nicht notwendig. Den meisten Prozessen aber fehlt der direkte Bezug zum Markt und genau das ist entscheidend für den Wert einer Unternehmung.

Die Prozessmanagement-Weiterbildung hat zum Ziel, Ihnen die modernen Fähigkeiten des Prozessmanagements näher zu bringen. Während der Weiterbildung erwerben Sie die notwendigen Fach- und Organisationskompetenzen, um wertbeitragende Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens zu analysieren und zu optimieren. Die Prozessmanagement-Weiterbildung umfasst das Kennenlernen einer Vielzahl von Tools und Methoden, die Ihnen helfen, strukturiert und professionell vorzugehen.

Studienformberufsbegleitend
Studiendauer2 Semester
AbschlussHochschulzertifikat
ECTS30
nächster StudienstartWintersemester 2017/2018
Bewerbungsschluss31.07.2017
Studiengebühr2.400 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
StudienorteSchmalkalden

Kooperationspartner


Um Sie optimal und praxisnah im Bereich Prozessmanagement zu qualifizieren, führen wir das weiterbildende Studium in enger Zusammenarbeit mit der change2target GmbH durch.


Zielgruppe

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum "Business Process Manager (FH)" richtet sich vordergründig an:

  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung
  • Logistiker, Arbeits- und Auftragsplaner
  • Assistenten der Geschäftsleitung
  • Controller und Qualitätsmanager
  • Organisatoren sowie Organisationsentwickler
  • Berater, Systemanalytiker
  • Nachwuchsführungskräfte

Studienziele

Das berufsbegleitende Fernstudium hat u.a. folgende Ausbildungsziele:  

  • das Erlernen grundlegender Lösungsansätze um Geschäftsprozesse zu analysieren, zu steuern und zu optimieren;
  • das Aneignen von Methoden und Verfahrensweisen zur effizienten Gestaltung von Unternehmensprozessen über die gesamte Wertschöpfungskette;
  • das Erlangen vertiefter Prozesskenntnisse und Kennenlernen von speziellen Qualitätssystemen;
  • der Ausbau Ihrer Fertigkeiten in den Bereichen Personell Soft Skills und Team Soft Skills.


Studienvoraussetzungen

Für die Aufnahme der Prozessmanagement-Weiterbildung an der Hochschule Schmalkalden benötigen Sie:

  • den Abschluss eines Hochschulstudiums oder vergleichbaren Studiums an einer Berufsakademie (BA) sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einem für die Weiterbildung förderlichen Bereich oder
  • einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf und eine mindestens vierjährige, förderliche Berufspraxis.