Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Produktionsmanager/-in (FH) für Kunststofftechnik

Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik

Weiterbildung im Bereich Kunststofftechnik mit Anwendungsbezug für die Kunststoffindustrie

Die Weiterbildung "Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik" vermittelt Ihnen als berufstätigem Ingenieur den aktuellen technischen Stand in der Kunststoffverarbeitung und lehrt Sie darüber hinaus betriebswirtschaftliche Grundlagen wie Projekt- und Qualitätsmanagement.

Weiterhin können Sie in der Kunststofftechnik Weiterbildung die notwendigen Kompetenzen zur erfolgreichen Bewältigung von Führungsaufgaben trainieren, welche zu einer Stärkung Ihrer bereits bestehenden Führungsposition bzw. zum Aufstieg in eine Führungsposition geeignet sind. Dabei ist die Weiterbildung so konzipiert, dass sich Berufstätigkeit und Studium optimal vereinbaren lassen.

Studienformberufsbegleitend
Studiendauer2 Semester
AbschlussHochschulzertifikat
ECTS27
nächster StudienstartWintersemester 2017/2018
Bewerbungsschluss31.07.2017
Studiengebühr2.400 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
StudienorteSchmalkalden

Kooperationspartner


Diese berufsbegleitende Weiterbildung führen wir in Zusammenarbeit mit der Technologie- und Gründer- Förderungsgesellschaft mbH Schmalkalden (TGF) durch.

Logo der Technologie- und Gründer- Förderungsgesellschaft Schmalkalden / Dermbach GmbH

Zielgruppe

Die  berufsbegleitende Kunststofftechnik-Weiterbildung richtet sich vordergründig an technische Mitarbeiter kunststoffverarbeitender Betriebe.


Studienziele

Qualifikationsziele der Weiterbildung "Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik" sind u.a.:  

  • die Weiterentwicklung der Kenntnisse und Fertigkeiten innerhalb der Kunststoffkunde  und  Kunststoffverarbeitung;
  • die Auseinandersetzung mit betriebswirtschaftlichen Aspekten in der Kunststoffproduktion und -verarbeitung;
  • Der Ausbau der Analysefähigkeit und strategischen Problemlösungskompetenz durch Praxisprojekte, Projektarbeiten, Fallstudien und Präsenzphasen


Studienvoraussetzungen

Für die Aufnahme der berufsbegleitenden Weiterbildung zum "Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik" benötigen Sie:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein vergleichbares Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie (BA) und mindestens ein Jahr Berufspraxis in der Kunststofftechnik oder in einem verwandten Bereich oder 
  • die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- oder Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Bereich der Kunststofftechnik oder in einem verwandten Bereich oder
  • den Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, technischen Beruf und mindestens vier Jahre Berufspraxis im Bereich der Kunststofftechnik oder in einem verwandten Bereich oder
  • die erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem einschlägigen Bereich