Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Qualitätsmanagement

Modul im Fernstudium Produktionsmanager (FH) für Kunststofftechnik 


Modulaufbau

1. Einführung

  • Ziel, Zweck, Bedeutung / Nutzen für Kunststoffverarbeiter
  • Grundbegriffe
  • Qualitätsregelkreise

2. Gesetzliche Anforderungen

  • Gesetze, Normen, kundenspezifische Anforderungen
  • Interessiertenanalyse, -orientierung und -zufriedenheitsmessung

3. Qualitätsmanagementsysteme

  • TQM – Ziel, Vorgehen, Aspekte
  • Modelle – EFQM / EQA, ISO 9000ff.
  • Prozessorientierung / Prozessdenken
  • Prozessgestaltung
  • Anforderungen an QM – Systeme gemäß ISO 9001 / 9004
  • IT – Einbindung, Elektronisch geführte Managementsysteme

4. Qualitätsmanagementsysteme bei Kunststoffverarbeitern

  • Prozesslandkarte, Management-, Geschäfts- und Unterstützungsprozesse
  • Typische Prozesskomponenten
  • Besonderheiten von Prozessen bei Kunststoffverarbeitern

5. QM – Methoden und –Tools mit Anwendungen für Kunststoffverarbeiter

  • Projektmanagement (Überblick, Einordnung)
  • Marktanalyse, Benchmarking, QFDRisikoanalyse (FMEA, FTA, ETA)
  • Statistische Versuchsmethodik (DoE)
  • Statistische Methoden (SPC, Stichprobenpläne, MSA)
  • QM Audits (System, Prozess, Produkt)
  • Kommunikation, Requalifizierung
  • Zuverlässigkeitsstrategien und -methoden
  • Verbesserungsregeln und -methoden (Six Sigma, KVP, BVW)
  • Sonstige Tools (Poka Yoke, DSK/FSK, Pareto, Ishikawa, 8D)

6. Weiterentwicklung und Ausblick



Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Schütze  gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Studienberaterin Peggy Schütze

Peggy Schütze

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1762
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben