Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen
Produktmanager/-in (FH)

Produktmanager (FH)

Praxisbezogene Ausbildung zum Produktmanager

Sie möchten Produktmanager werden? In diesem berufsbegleitenden Studium lernen Sie das Produktmanagement als Teil des Marketings kennen. Wir vermitteln Ihnen Wissen zum strategischen Produktmanagement sowie Kenntnisse in den Bereichen Produktinnovationen und Produktbewertung.

Sie lernen während der Produktmanager-Ausbildung unterschiedliche Managementinstrumente und deren praktische Anwendung kennen und Sie trainieren die richtige Vorgehensweise im Projektmanagement.

Als Absolventen dieser Weiterbildung sind Sie in der Lage, die Entwicklung und Vermarktung von Produkten zu unterstützen, voranzutreiben und deren nachhaltigen Markterfolg zu sichern.

Studienformberufsbegleitend
Studiendauer2 Semester
AbschlussHochschulzertifikat
ECTS28
nächster StudienstartWintersemester 2017/2018
Bewerbungsschluss

31.07.2017

Studiengebühr2.400 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
Studienorte

Schmalkalden

Zielgruppe

Die Ausbildung zum Produktmanager (FH) richtet sich vordergründig an:

  • Produktmanager
  • Produktentwickler
  • Vertriebsleiter
  • Markenmanager
  • Marketingleiter
  • Personen, die sich zum Produktmanager qualifizieren möchten

Studienziele

Ausbildungsziele der Produktmanagement-Weiterbildung sind u.a.:  

  • das Aneignen von Grundlagenkenntnissen in Management, Organisation, Rechnungswesen, Brokering und Marktforschung;
  • das Erlernen von Methoden und Tools zur Analyse der Effektivität von Produkten und deren gewinnbringenden Vermarktung;
  • das Überprüfen und Erweitern der Fähigkeiten und Fertigkeiten bezüglich Ihrer sozialen Kompetenzen.


Studienvoraussetzungen

Für die Aufnahme des berufsbegleitenden Studiums "Produktmanager (FH)" benötigen Sie:

  • den Abschluss eines Hochschulstudiums oder vergleichbaren Studiums an einer Berufsakademie (BA) sowie mindestens ein Jahr Berufspraxis oder
  • die allgemeine oder fachgebundene Hochschul- oder Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf sowie mindestens zwei Jahre, für das weiterbildende Studium förderliche Berufspraxis oder
  • den Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf sowie mindestens vier Jahre, für das weiterbildende Studium förderliche Berufspraxis.