Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Information Brokering und Marktforschung

Modul im Fernstudium Produktmanager (FH) 

Das Modul "Information Brokering und Marktforschung" umfasst die Analyse- und Auswertungsmethoden von internen und externen Informationen.


Beschreibung

In einer immer komplexer werdenden Welt werden Informationen aus den unterschied­lichsten Bereichen benötigt. Beim Information Brokering wird nach Fundierung der methodischen Grundlagen der Schwerpunkt auf die Vermittlung praxisrelevanten Hand­lungswissens gelegt, mit dem genau diese Informationen re­cher­chiert werden können.

Suchmaschinen, Katalogsysteme, „Deep Web“ und „Semantic Web“- Möglichkeiten bilden hier den einen großen Schwerpunkt, Fachinformations­-Daten­banken und deren Anfragesprachen sowie offline verfügbare, CD-ROM basierte Datenbanken den anderen.

Marktforschung wird oft beschrieben als systematisch betriebene Erforschung eines Teilmarktes unter Ausschöpfung externer Informationsquellen. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Diagnose und Prognose künftiger Markt- und Produktentwicklungen und damit für Marketing­maßnahmen.

Es wird den Studierenden erläutert, wie relevante von unrelevanten Informationen getrennt werden können, welche Arten der Informationsgewinnung (Primär- oder Sekun­där­erhebung) es gibt und wie die so gewonnen Infor­mationen gebündelt, strukturiert, ausgewertet und bewertet werden können.


Modulaufbau

1. Grundlagen des Information Brokering (IB)

2. Management von Informations-Ressourcen (IRM)

  • Grundlagen des IRM
  • Informationslogistik
  • Informationsmarketing
  • Informationsbedarf

3. Information Retrieval (IR)

  • Grundlagen des IRIR-Klassen
  • Parameter und Bewertung
  • Retrieval-Strategien
  • IR-Systeme

4. Praxis des Information Brokering (IB)

  • IR im WWWIR im Deep Web
  • Semantic Web - Potential für IB
  • Besonderheiten des IR
  • multimedialer Daten
  • IR in Wirtschafts-, Patent- und Literaturdatenbanken
  • IR in CD-ROM Datenbanken

5. Grundlagen der Marktforschung

6. Entscheidungsprobleme der Info-Gewinnung

  • Messniveaus und Skalierungen
  • Gütekriterien (Validität und Reliabilität)
  • Grundgesamtheit und Stichprobe 

7. Methoden der Informationsgewinnung

  • Qualitative und quantitative Methoden
  • Primär- und Sekundärerhebungen

8. Statist. Datenanalyse und Ergebnispräsentation

  • Uni- und bivariate Datenanalyse
  • Multivariate Datenanalyse

9. Ausgewählte Problemstellungen der Marktforschungs-Praxis

  • Segmentierungen
  • Klassifizierungen
  • Prognosemethoden
  • Präferenz-Messungen

Weitere Module im Fernstudium Produktmanager (FH)


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Schütze  gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Studienberaterin Peggy Schütze

Peggy Schütze

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1762
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben