Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Qualitätsförderung

Modul im Fernstudium Qualitätsmanager (FH) für Fertigungs- und Organisationsprozesse

Das Modul Qualitätsförderung beschäftigt sich mit der Verbesserung der Qualitätsfähigkeit des Unternehmens, Optimierung der Eignung, in allen Produktphasen Qualitätsforderungen und Qualitätsziele zu erfüllen.


Beschreibung

Qualitätsförderung verlangt Aktion statt Reaktion, d.h. hohe Qualität der internen Leistungen und der Produkte frühzeitig erzielen und nicht abwarten, bis Kundenforderungen, Wettbewerber oder Misserfolge (Marktverluste) zur Qualitätsverbesserung zwingen, denn die Forderungen an die Qualität steigen ständig durch steigende Kundenerwartungen, verschärften Wettbewerb, gesetzliche Auflagen und entsprechende Unternehmensziele. Aktive Qualitätsförderung soll Prozesse einleiten, die sich auf alle Bereiche der innerbe­trieblichen Leistungserstellung und zuarbeitende (Dienst-) Leistungen erstrecken und soll alle Sach- und Beziehungsbereiche einbeziehen. Qualitätsförderungsprogramme sind unternehmensumfassende Qualitäts-Aktivitäten (TQ-Konzepte - 'Total Quality'), die die organisatorischen, arbeits­technischen und psychologischen Möglichkeiten vereinen, um die Qualitätsfähigkeit, das Betriebsklima und die Mitarbeitermotivation zu fördern. Ihre Auswahl und Anwendung sind von der Ausgangssituation des Unternehmens abhängig. Sie sind keine reinen Aktionen des Qualitätswesens zur alleinigen Durchsetzung des Qualitätsmanagements, sondern vielmehr ein Managementkonzept.


Modulaufbau

1. Prozessverbesserung bzw. Ablaufverbesserung

  • Bedeutung
  • Vorgehensweise
  • Zielsetzung
  • Problemfindung, Problembeschreibung, Problemsammlung
  • Analysieren, Ursachen bestimmen, Lösungen und Entscheidungen  finden
  • Gestaltungsansätze

2. Metaplantechnik / Visualisierung

  • Schrift
  • Elemente der Visualisierung
  • Anordnung der Elemente
  • Mind Mapping
  • Präsentation

3. Motivation

  • Information
  • Aktivität/Kooperation
  • Vorbild/Führungsverhalten
  • Motivation und Leistung
  • Wichtige Maßnahmen zur Qualitätsmotivation

4. Gruppenarbeit - Aktionsgruppen - Qualitätszirkel

  • Aktionsgruppen, Qualitätszirkel
  • Moderation von Gruppenarbeit
  • Fallbeispiele

5. Qualitätsförderungsprogramme

  • Bedeutung
  • Vorgehensweise und Zielsetzungen
  • Gestaltungsansätze
  • Beispiele aus der Praxis
  • Fallbeispiele

Weitere Module im Fernstudium Qualitätsmanager (FH) für Fertigungs- und Organisationsprozesse


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Herr Oelsner gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienberater Thomas Oelsner

Thomas Oelsner

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1748
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben