Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Kunststoffverarbeitung I

Modul im Masterstudiengang Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.)


Beschreibung

Die Studierenden sollen in der Lage sein,

  • das Verarbeitungsverhalten und Eigenschaftsspektrum von Kunststoffen darlegen können,
  • die am weitesten verbreiteten Technologien der Kunststoffverarbeitung bzw. der Kunststoffbearbeitung einschließlich dazu notwendiger peripherer Verfahren zu erörtern,
  • die jeweils signifikanten Produkte bzw. Produktgruppen aufzuzeigen und deutlich zu machen, welche Technologien jeweils effektiv angewendet werden können,
  • im Berufsleben richtige technologische Entscheidungen vorzubereiten und zu treffen,
  • die technologietypischen Kunststoffverarbeitungsmaschinen, die Variabilität der Bauarten und deren spezifische Eignung für bestimmte Kunststoffer-zeugnisse zu erklären,
  • jeweils geeignete Maschinen für eine optimale Produktivität und die geforderte Qualität der Erzeugnisse auszuwählen.

Modulaufbau

1. Einführung

  • Die Bedeutung der Kunststoffverarbeitung
  • Historische Entwicklung
  • Stand, Trends und Chancen der Kunststoffverarbeitungsindustrie
  • Allgemeine Gesichtspunkte der Kunststoffverarbeitung

2. Überblick über die Eigenschaften von Kunststoffen

  • Nutzungseigenschaften
  • Verarbeitungseigenschaften
  • Wärmeleitungsvorgänge im Kunststoffverarbeitungsprozess
  • Wärmeübergangsmechanismen in der Kunststoffverarbeitung

3. Grundsätzliches zu Kunststoffverarbeitungsmaschinen

  • Maschinentechnische Grundfunktionen
  • Typische Baugruppen/Funktionseinheiten

4. Aufbereiten und Mischen von Kunststoffmassen

  • Konfektionieren/Zerkleinern
  • Sortier- und Reinigungsanlagen
  • Vortrocknen/Vorwärmen  
  • Mischen  
  • Compoundieren
  • Kalandrieren (Aufbereiten)
  • Dosieren
  • Einfärben
  • Imprägnieren
  • Tablettieren

5. Periphere Prozesse und Einrichtungen der Kunststoffverarbeitung

  • Lager- und Transportsysteme
  • Be- und Entlüftung    
  • Staubabsaugung    
  • Beschickungs- und Entnahmeeinheiten   
  • Temperiergeräte und -anlagen   
  • Konditionieren     
  • Beschneide- und Entgratungstechnik    
  • Vorformanlagen für textile Preforms

6. Kalandrieren

  • Kalanderbauarten
  • Folienanlagen
  • Gummikalander     

7. Extrusion

  • Verfahrensprinzip und Verfahrensablauf 
  • Formmassen und hergestellte Produkte    
  • Aufbau, Funktionsweisen und Bauarten von Extrudern     
  • Extrusionswerkzeuge
  • Folgeeinrichtungen   
  • Aufbau von Extrusionsanlagen und Extrusionsanwendungen
  • Regelungskonzept am Beispiel Blasfolienextrusionsanlage


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben