Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Instandhaltung von Elektroenergieanlagen

Modul im Masterstudiengang Elektrotechnik und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen in der Lage sein,

  • früher erworbenes Wissen wieder aufzufrischen und mit den, bereits in der Praxis gewonnenen Erfahrungen, zu verbinden
  • praxisorientierte Instandhaltungsverfahren mit den neuen Technologien überprüfen und Schlussfolgerungen ziehen
  • aktuelle Vorschriften, gesetzliche Bestimmungen und Vorgaben der DEGUV direkt mit der Aufgabe Instandhaltung von Elektroenergieanlagen zu verbinden.
  • qualifizierte Störungsanalysen durchzuführen
  • Methoden der technischen Diagnostik an Elektroenergieanlagen kennen und anwenden
  • Spezialkenntnisse erwerben z. B. Umgang mit SF6 Schaltanlagen

Modulaufbau

1. Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften

  • DIN VDE Bestimmungen und IEC Publikationen
  • DGUV die Vorschriften und Regeln der „ Gesetzlichen Unfallversicherung“
  • BetrSichV Betriebssicherheitsverordnung

2. Grundlagen der Instandhaltung

3. Abbaukurve des Abnutzungsvorrates

4. Sicherheitstechnische Vorwegmaßnahmen

  • Vorschriften und Verhaltensanforderungen bei Arbeiten an el. Anlagen, DIN VDE 0105-100 und DIN VDE 0105-1
  • Auswertung von elektrischen Unfällen

5. Inspektion und Wartung an elektrotn. Anlagen der Elektroenergieversorgung

  • MS_Schaltgeräte
  • MS_Schaltanlagen
  • HS_Schaltgeräte
  • HS_Schaltanlagen-Ableiter
  • HS_Schaltanlagen-Wandler
  • HS_Schaltanlagen
  • Transformatoren
  • Nebenanlagen-Batterieanlagen
  • Nebenanlagen, Erdungsanlagen
  • Kabelgarnituren-Steckverbindungstechnologie
  • Schrumpfschlauchtechnologie

6. Inspektion und Wartung von Netzschutzanlagen

  • Inspektion von Netzschutzanlagen
  • Wartung von Netzschutzanlagen

7. Inspektion  und Wartung von Freileitungen

8. Das betriebsstörende Ereignis – Der Untersuchungsbericht

9. Arbeiten „ Unter Spannung „

10. Praxisseminar SF6 Schaltanlagen in Anlagen der Elektroenergieversorgung

11. Abnahmehandlungen nach Investitionen und Retrofitmaßnahmen

  • Allgemeines Vorschriftenwerk
  • Meldekarten
  • Abnahmeprotokolle
  • Auswertung fehlerhafter Abnahmen
  • Aktuelle Normensituation im Mittelsspannungsbereich


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben