Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Systemtheorie

Modul im Masterstudiengang Elektrotechnik und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen lernen:

  • Lineare kontinuierliche und zeitdiskrete Systeme zu analysieren
  • Übertragungssysteme zu verstehen und zu synthetisieren
  • Methoden des Reglerentwurfs zu kennen und anzuwenden
  • Fuzzy Control zu verstehen
  • Modellbildungsmethoden zu kennen

Im Selbststudium werden mit Hilfe eines modulbezogenen Lehrbriefes sowie durch ergänzende Fachliteratur die theoretischen Grundlagen des Fachge-bietes erworben.

In einer seminaristischen Vorlesung erfolgt eine praxisorientierte Darstellung und Vertiefung des Stoffes. Ferner dient die Vorlesung der Klärung offener Fragen und zur Prüfungsvorbereitung.


Modulaufbau

1. Lineare, kontinuierliche Übertragungssysteme

  • LZI Systeme im Zeitbereich
  • LZI Systeme im Bildbereich
  • Systemeigenschaften
  • Reglerentwurf

2. Lineare, zeitdiskrete Übertragungssysteme

  • zeitdiskrete Signale
  • zeitdiskrete Systeme im Zeitbereich
  • zeitdiskrete Systeme im z-Bereich
  • Entwurf zeitdiskreter Filter

3. Fuzzy Control Fuzzy Sets

  • Fuzzy Reglerstruktur
  • Fuzzy Reglerentwurf

4. Modellbildung

  • Theoretische Modellbildung
  • Experimentelle Modellbildung
  • Maschinelles Lernen


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben