Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Big-Data-Technologien I

Modul im Masterstudiengang Informatik und IT-Management (M.Sc.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen in der Lage sein,

  • Chancen und Möglichkeiten, die sich durch die Data-Science-Technologien ergeben, zu verstehen,
  • Entwicklungstendenzen im Fachgebiet Data Science zu verstehen,
  • Methoden, Algorithmen, Werkzeuge anzuwenden,
  • Anwendungsszenarien der Data-Science-Technologien zu analysieren,
  • durch Werkzeuge und eigene Programme generierte Modelle zu bewerten und
  • eine optimale Synthese zwischen marktüblichen Werkzeugen und eigenen Programmen zu realisieren.

Modulaufbau

1. Einführung

  • Motivation – die Datenexplosion
  • Wissen, Wissensrepräsentation und Wissensverarbeitung
  • Unterschied Daten – Wissen
  • Maschinelle Anwendung von Wissen und Gewinnung von Wissen

2. Data Mining – Symbolische Methoden

  • Methoden und Algorithmen
  • Überwachtes Lernen: Klassifikation
  • Unüberwachtes Lernen: Clustering
  • Lernen von Assoziationsregeln
  • Datenvorverarbeitung
  • Ergebnisverifikation
  • Probleme und Grenzen des Data Mining

3. Big Data

  • Data Mining und Big Data
  • Big Data – Speicherung und Zugriff – NoSQL
  • Big Data – Verarbeitung: MAP – REDUCE
  • Big Data – Extraktion von Wissen aus unstrukturierten Daten
  • Extraktion von Wissen aus Texten
  • Finden von ähnlichen Texten
  • Kollaboratives Filtern
  • Statistische Textanalyse
  • Syntaktische Textanalyse
  • Semantische Textanalyse auf Satzebene


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben