Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Strategisches Management und IT-Governance

Modul im Masterstudiengang Informatik und IT-Management (M.Sc.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen ein Bewusstsein dafür entwickeln, welche Konsequenzen die rapiden Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft sowie sich daraus ergebende Neuausrichtungen von Unternehmen auf die Tätigkeitsfelder im IT-Management besitzen. Damit soll verdeutlich werden, dass die Steuerung (Planung und Kontrolle) des IT-Einsatzes in einem Unternehmen zentral durch Personen erfolgen sollte, die in der Unternehmensführung verankert sind. Grundvoraussetzung dieses Ansatzes ist die konsequente Ausrichtung der IT-Prozesse, Unternehmensarchitekturen und IT-Projekte bzw. IT-Investitionen an der Unternehmensstrategie und die sich daraus ergebenden Geschäftsfelder und Geschäftsprozesse.


Modulaufbau

1. Ausrichtung der IT am Unternehmenszweck im Sinne der Effektivität (IT-Alignment)

  • Business Analyse
  • IT-Strategieentwicklung

2. Enterprise Architecture Management (EAM)

  • Ordnungsrahmen und Grundelement
  • Handlungsrahmen
  • Architekturkonzepte
  • Bewertungsansätze
  • Fallstudie „Projekt zur IT-Konsolidierung“

3. Regulatorische Anforderungen (IT-Compliance)

  • nationale Regeln, europäische und internationale Vorschriften (GDPdU, BDSG, SOX, HIPAA, IT-Grundschutz, etc.)
  • IT-Risikomanagement, -analyseFallstudie zu Dokumentenmanagement und Archivierung

4. Grundlagen des Performance Measurements

5. Internationale Standards und Best Practices (COSO, CoBIT, ISO 20000, ISO 2700x, ITIL,  CMM)

6. Fallstudie zu IT-Governance



Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben