Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Automatisierungstechnik

Modul im Masterstudiengang Maschinenbau und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sind befähigt, Automatisierungsprojekte fachgerecht durchzuführen. Sie sind dazu in der Lage, Entwicklungsmethoden und geeignete Software-Werkzeuge anzuwenden. Sie können Automatisierungsverfahren und die erforderlichen Automatisierungsmittel anforderungsgerecht auswählen. Und sie beherrschen die Dimensionierung und ggf. Optimierung von Hardwarekomponenten.


Modulaufbau

1. Automatisierung und Regelungstechnik

  • Automatisierungsziele/-wege, Einordnung in Unternehmensstrategie
  • Tendenzen in der Automatisierungstechnik (Industrie 4.0)
  • Aufbau von Automatisierungssystemen
  • Grundlagen von Steuerung/Regelung
  • Komponenten der Informationserfassung, -verarbeitung und -nutzung in Automatisierungssystemen (Arten, Auswahl, Besonderheiten, Dimensionierung)
  • Regelungstechnik
  • Regelkreis (Komponenten/Wirkungsablauf)
  • Arten von Übertragungsgliedern
  • Unstetige/Stetige Regler (u.a. PID-Regler)
  • Reglerparameter
  • Stabilität des Regelkreises
  • Besonderheiten digitaler Regler (Abtastregler)

2. Anlagensteuerung und Softwaretechnik

  • Methoden der Entwicklung von Automatisierungslösungen
  • Erstellen von Softwarelösungen für Automatisierungsaufgaben
  • Erstellen/Handhaben von Programmablaufplänen
  • Modellierung und Simulation von Automatisierungssystemen


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben