Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Produktdatenmanagement

Modul im Masterstudiengang Maschinenbau und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden verfügen über Grundlagenwissen in Bezug auf die Technik des Produktdatenmanagements (PDM). Sie kennen relevante Einsatzmöglichkeiten, die Einsatzeffekte und sind in der Lage, geeignete PDM-Software für ein Unternehmen auszuwählen, anzupassen und anzuwenden.


Modulaufbau

1. Grundlagen von PDM-Systemen

  • Begriffe der PDM-Technik, Unterschied zu DMS, PLM, ERP usw.
  • Einsatz-Erfordernis von PDM, Notwendigkeit und Effekte
  • Das Prinzip der PDM-Technik, Grundlagen (Einchecken, Auschecken, Versionierung …)
  • PDM-Einsatz über mehrere Standorte, Replizierung
  • PDM als Voraussetzung für eine ISO- oder FDA-Zertifizierung

2. PDM-Systemkonzepte, -Auswahl und -Customizing

  • Anforderungen an ein PDM-System, Pflichtenheft
  • Anpassung der Software an die betrieblichen Bedingungen, Datenkarten, Benutzergruppen, Rechte-Vergabe, …Workflows in PDM-Systemen
  • Kriterien für die Auswahl der passenden PDM-Software
  • Übersicht über die wichtigsten PDM-Systeme am Markt


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben