Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Qualitätsmanagement

Modul im Masterstudiengang Maschinenbau und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden kennen neben den Inhalten der gültigen Normen zum Qualitätsmanagement (ISO 9000 ff. / TS 16949) die wesentlichen Aufgaben eines Qualitätsbeauftragten im Unternehmen und sind in der Lage, wirksame Qualitätsmanagementsysteme aufzubauen und weiterzuentwickeln. Sie kennen die  bestehenden Ansätze des modernen Qualitätsmanagements, wie z. B. Excellence (Total Quality Management) oder Six Sigma.

Darüber hinaus verstehen die Studierenden die Qualitätsprüfung als systematische Erfassung der Produkteigenschaften. Sie haben Kenntnis von prozessoptimierenden Regelkreisen, welche mit Hilfe der Fertigungsmesstechnik realisiert werden können.


Modulaufbau

1. Qualitätsmanagement

  • Grundlagen und Begriffe
  • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement
  • Normen für Qualitätsmanagementsysteme
  • Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme
  • Integrierte Managementsysteme
  • Zertifizierung

2. Qualitätsmethoden

  • Methoden und Werkzeuge zur Qualitätsplanung
  • Statistische Prozessregelung (SPC)
  • Stichprobenplanung
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Six Sigma Methode
  • Fehlerbaumanalyse (FBA)
  • Ergebnisablaufanalyse (EAA)
  • Statistische Versuchsplanung (SVP)
  • Statistische Prozesskontrolle (SPC)
  • Pareto Analyse

3. Qualitätsprüfung

  • Prüfplanung
  • Prüfdatenerfassung
  • Prüfdatenauswertung
  • Prüfmittelüberwachung


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben