Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Werkstoffauswahl und Leichtbau

Modul im Masterstudiengang Maschinenbau und Management (M.Eng.)


Qualifikationsziele

1. Metallische Konstruktionswerkstoffe, Faserverbundwerkstoffe und ausgewählte Schichtsysteme

2. Leichtbauwerkstoffe

  • Verfahren zur besseren Ausnutzung des Leichtbau-Potentials eines Werkstoffes
  • Herstellung, Aufbau und Grundlagen der Werkstoff-Auswahl von hochfesten Stählen für den Automobilbau, Mg-, Al- und Titan-Legierungen sowie faserverstärkten Kunststoffen
  • Konstruieren mit Hohlräumen und zellularen Strukturen (z. B. Metall- und Polymerschäume, Skelettstrukturen)

3. Fertigungstechnischer Leichtbau

  • Gießtechniken
  • Pulvermetallurgie und umformtechnischer Leichtbau

4. Der systematische Weg zum richtigen Werkstoff

  • Standardisierte Auswahlroutinen und Normenbezug

5. Werkstoffprüfung


Modulaufbau

1. Automatisierung und Regelungstechnik

  • Automatisierungsziele/-wege, Einordnung in Unternehmensstrategie
  • Tendenzen in der Automatisierungstechnik (Industrie 4.0)
  • Aufbau von Automatisierungssystemen
  • Grundlagen von Steuerung/Regelung
  • Komponenten der Informationserfassung, -verarbeitung und -nutzung in Automatisierungssystemen (Arten, Auswahl, Besonderheiten, Dimensionierung)
  • Regelungstechnik
  • Regelkreis (Komponenten/Wirkungsablauf)
  • Arten von Übertragungsgliedern
  • Unstetige/Stetige Regler (u.a. PID-Regler)
  • Reglerparameter
  • Stabilität des Regelkreises
  • Besonderheiten digitaler Regler (Abtastregler)

2. Anlagensteuerung und Softwaretechnik

  • Methoden der Entwicklung von Automatisierungslösungen
  • Erstellen von Softwarelösungen für Automatisierungsaufgaben
  • Erstellen/Handhaben von Programmablaufplänen
  • Modellierung und Simulation von Automatisierungssystemen


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben