Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

E-Government

Modul im Masterstudiengang Öffentliches Recht und Management (MPA)


Qualifikationsziele

Ziel des Moduls ist es, das Problembewusstsein der Studierenden für elektronische Geschäftsprozesse im E-Government, den Umgang mit personenbezogenen Daten, zur Informationsfreiheit, Risiken der Informationssicherheit und zu Haftungsrisiken zu entwickeln. Darüber hinaus soll fundiertes Grundlagen- und Strukturwissen zu den vorgenannten Themen erworben werden. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, den Informationssicherheitsprozess in der Verwaltung zu initiieren und IT-Dienstleistungen nach dem ITIL-Framework zu managen.


Modulaufbau

1. Regieren und Verwalten mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechniken

  • Strategische Bedeutung von IuK in der öffentlichen Verwaltung
  • Elektronische Aktenführung und Geschäftsprozesse
  • IT-Service-Management und IT-Infrastructure Library (ITIL)

2. Rechtliche Rahmenbedingungen des Informationsmanagements und Haftung

  • Datenschutzrecht
  • Informationsfreiheit
  • E-Government-Gesetz
  • Rechtssicher im Internet

3. Informationssicherheitsmanagementsystem nach IT-Grundschutz

  • Überblick zu BSI-Standards zur Informationssicherheit
  • Initiieren des Informationssicherheitsprozesses
  • Leitlinie für Informationssicherheit
  • Erstellen von Sicherheitskonzepten

Weitere Module im Masterstudiengang Öffentliches Recht und Management (MPA)


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Kemnitz gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Studienkoordinatorin Franziska Kemnitz von der Hochschule Schmalkalden

Franziska Kemnitz

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1746
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben