Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Finanzmanagement

Modul im Masterstudiengang Sportmanagement (MBA)


Qualifikationsziele

Lernziele aus dem Bereich externes Rechnungswesen und Bilanzierung:

Die Studierenden sollen auf der Grundlage des vermittelten bilanztheoretischen Wissens Jahresabschlüsse (unter Berücksichtigung der spezifischen Bilanzansatz- und Bewertungsfragen) nach Handels-, Steuerrecht unter Berücksichtigung der Rechtsform (z.B Verein in Sport- und Tourismusbereich) analysieren und interpretieren können.

Sie können die Besteuerung des Einkommens sowie des Unternehmens nachvollziehen, mit dem Steuerberater zielführend kommunizieren und seiner Argumentation folgen.


Lernziele aus dem Bereich Finanzmanagement im engeren Sinne:

Die Studierenden kennen die grundlegenden finanzwirtschaftlichen Forschungsrichtungen und die wichtigsten Finanzierungstitel für die Unternehmenspraxis. Sie verstehen die Perspektive der kreditgebenden Bank bzw. anderer Kapitalgeber. Sie sind mit der Verschuldungspolitik vertraut und können Finanzierungsentscheidungen treffen. Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen Kostenrechnung, Investitionsrechnung, Cash Flow Rechnungen sowie Erfolgs- und Bilanzrechnungen und können die Rechnungen ineinander überführen. Sie haben die Kompetenz Investitionsentscheidungen methodisch vorzubereiten sowie die zur Umsetzung notwendigen Finanzierungskonzepte zu erstellen.


Modulaufbau

Studienbrief „externes Rechnungswesen und Bilanzanalyse“

A: Externes Rechnungswesen

1. Einführung

  • Aufgaben und Gliederung des Rechnungswesens
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Konten und Kontenrahmen

2. Grundlagen der Rechnungslegung

  • Elemente des Jahresabschluss
  • Grundlagen des Steuerrechts
  • Bilanzierungsgrundzüge
  • Jahresabschluss, -prüfung und -offenlegung

3. Internationale Rechnungslegung

  • Verankerung der internationalen Rechnungslegung im HGB
  • Grundsätzliche Unterschiede der Rechnungslegung von HGB und IFRS
  • Positionsbezogene Unterschiede nach HGB und IFRS


B. Bilanzanalyse

1. Bilanzanalyse und Bilanzkennzahlen

  • Analyse des Jahresabschlusses
  • Ermittlung und Auswertung von Kennzahlen


C. Handels- und Steuerbilanz

1. Überblick über die unternehmensrelevanten Steuerarten

  • Einkommenssteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Gewerbesteuer
  • Umsatzsteuer

2. Maßgeblichkeit

  • Grundlagen
  • Materielle Maßgeblichkeit
  • Formelle Maßgeblichkeit

3. Bilanzierungsgrundzüge

  • Vermögensgegenstände und andere Aktiva
  • Schulden und andere Passiva

4. Bewertung in der Handels- und Steuerbilanz

  • Bewertungsmaßstäbe
  • Bewertungsvorschriften

5. Bilanzierungs-, Bewertungs-, Rücklagenpolitik

  • Ziele
  • Instrumente
  • Interdependenzen


Studienbrief „Investitions- und Finanzierungsentscheidungen“

1. Das Aufgabengebiet Investitionscontrolling

  • Vorbemerkungen
  • Ist-Analyse der Investitionsentscheidungen in der Unternehmenspraxis
  • Aufgabengebiet im Überblick

2. Investitionsprozess

  • Planungsphase
  • Realisationsphase
  • Nutzungsphase

3. Investitionsrechenverfahren bei Einzelinvestitionsentscheidungen

  • Statische Verfahren
  • Dynamische Verfahren
  • Vollständige Finanzplanung (VOFI)
  • Zusammenfassung

4. Investitionsentscheidungen unter Berücksichtigung von Steuern

  • Kapitalwertmethode
  • VOFI

5. Investitionsentscheidungen unter Berücksichtigung von Unsicherheit

  • Wahrscheinlichster Wert
  • Amortisationsrechnung
  • Korrekturverfahren
  • Sensitivitätsanalysen
  • Zusammenfassung

6. Investitionsentscheidungen unter Berücksichtigung nicht monetärer Größen

7. Vertiefung von Investitionsentscheidungen

  • Bildung vollständiger Entscheidungsalternativen und begrenzter Vorteilsvergleich
  • In der Praxis häufig vorkommende Falschanwendung der IZM bei Auswahlentscheidungen
  • Die Beziehung zwischen Kapitalwert und Endwert
  • Aufdeckung von Implikationen der IZM anhand VOFI
  • Beurteilung von Investitionsprogrammen
  • Zusammenfassung

8. Theoriegeleitete Finanzwirtschaft

  • Neoklassische Investitions- und Finanzierungstheorie
  • Neoinstitutionalistische Finanzierungstheorie
  • Behavioral Finance
  • Paradigmenwechsel in der Unternehmensfinanzierung und Investor Relations

9. Aufgaben des Finanzmanagements

10. Bereitstellung finanzieller Mittel und Finanzbedarfsdeckungsrechnung

  • Außenfinanzierung
  • Innenfinanzierung

11. Verschuldungspolitik

  • Leverage Effekt, Traditionelle These und Modigliani-Miller-These
  • Kreditvergabe und Rating

12. Finanzplanung

  • Kapitalbedarfsrechnung
  • Kapitalbedarfsdeckung
  • Finanzierungsmixplanung
  • Finanzpläne unterschiedlicher Fristigkeit

13. Integrierte Rechnungen

  • Problemstellung und Inhalt
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Cashflow-Rechnung
  • Vollständige Finanzplanung
  • Plan-Bilanz und Plan-GuV
  • Erweiterungen

Weitere Module im Masterstudium Sportmanagement (MBA)


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium stehen Ihnen Herr Oelsner und Frau Saarmann gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienberater Thomas Oelsner

Thomas Oelsner

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1748
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben


Studienkoordinatorin Susann Saarmann von der Hochschule Schmalkalden

Susann Saarmann

Hochschule Schmalkalden 
Asbacher Str. 17c 
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1632
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927
E-Mail: info-mba(at)hs-schmalkalden.de

E-Mail schreiben