Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

International Sportbusiness

Modul im Masterstudiengang Sportmanagement (MBA)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen in der Lage sein,

  • die Bedeutung des Sports in Europa zu bewerten und wesentliche Strukturmerkmale internationaler Sportsysteme vergleichend darzustellen,
  • die Besonderheiten staatlicher und nicht staatlicher Sportorganisation ausgewählter europäischer Staaten zu beurteilen,
  • ausgewählte Problemfelder des Managements international tätiger Sportorganisationen zu verstehen,
  • verschiedene Finanzierungformen und -möglichkeiten im internationalen Sportbusiness aufzuzeigen,
  • den Stellenwert des deutschen Sportbusiness innerhalb des internationalen Sportbusiness einzuordnen.

Modulaufbau

1. Aufbau und Organisation des europäischen Sports

2. Internationale Sportentwicklung, Strukturen und Tendenzen

3. Sportbeziehungen international

4. Nationale Sportsysteme

5. Sportsysteme in den Mitgliedsstaaten der EU

6. Organe des internationalen Sports (EOC, ENGSO, IOC etc.)

7. Vergleich der Hochleistungssportsysteme

8. Grundlagen des Managements international tätiger Sportorganisationen

9. Tendenzen im internationalen Sportbusiness

10. Besonderheiten des internationalen Sportbusiness


Weitere Module im Masterstudium Sportmanagement (MBA)


Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium stehen Ihnen Herr Oelsner und Frau Saarmann gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienberater Thomas Oelsner

Thomas Oelsner

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 1748
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927

E-Mail schreiben


Studienkoordinatorin Susann Saarmann von der Hochschule Schmalkalden

Susann Saarmann

Hochschule Schmalkalden 
Asbacher Str. 17c 
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1632
Telefax: +49 (0) 3683 688 1927
E-Mail: info-mba(at)hs-schmalkalden.de

E-Mail schreiben