Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Strategisches Management

Modul im Masterstudiengang Unternehmensführung (M.A.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen in der Lage sein,

  • strategische Führungsprozesse auf allen Unternehmensebenen systematisch zu analysieren sowie effizient und effektiv zu gestalten,
  • betriebswirtschaftliche Entscheidungsprobleme systematisch zu analysieren, Lösungsalternativen zu entwickeln und zu bewerten und Entscheidungen vorzuschlagen,
  • die Methoden und Techniken des strategischen Führungsprozesses zielführend anzuwenden,
  • die Bedeutung von Innovationen für Unternehmen zu erfassen und
  • den Innovations- und Diffusionsprozess (insbesondere auch dessen Treiber) zu verstehen,
  • die Vor- und Nachteile der wichtigsten Beschaffungsquellen und Ver­wer­tungsformen (einschließlich des Schutzrechtemanagements) von Innovationen abzuwägen und
  • die internen und externen Ursachen von Widerständen gegen den Wandel zu verstehen sowie deren mögliche Ausprägungen zu überwinden.

Modulaufbau

Teilmodul "Strategische Planung und Kontrolle"

1. Grundlagen des strategischen Managements

  • Entwicklung und Konzepte
  • Grundbegriffe und Strategiearten

2. Wertorientierung als Basis strategischer Entscheidungen

  • Von der Gewinn- zur Wertorientierung
  • Strategien der wertorientierten Unternehmenssteuerung

3. Strategische Analysen

  • Grundlagen
  • Umwelt- und Unternehmensanalyse

4. Strategien

  • Grundlagen von Strategien
  • Marktorientierte und ressourcenorientierte Strategien

5. Methoden und Instrumente strategischer Planung und Kontrolle

 

Teilmodul "Organisations- und Managemententwicklung"

1. Grundlagen und Praxis des Change Managements

  • Ursachen, Formen und Prozesse des Wandels
  • Erfolgsfaktoren, Konfliktfelder und Widerstände des Wandels

2. Management organisatorischer Strukturen und Prozesse

  • Entwicklung der Organisationsstrukturen
  • Spannungsfelder zwischen Arbeitsteilung und Integration
  • Entwicklung prozessorientierter Organisationsstrukturen
  • Netzwerkorganisation und Anforderungen an Unternehmen

3. Entwicklung und Gestaltung der Unternehmenskultur

  • Begriff, Bedeutung und Aufbau von Unternehmenskulturen
  • Arten und Wirkungen von Unternehmenskulturen

4. Entwicklung und Veränderung des Managements

  • Entwicklung von Führungskompetenzen
  • Wandel der Führungsstrukturen und -prozesse
  • Komplexitätsbewältigung in der Führung

5. Wissensorientierte Unternehmensführung

  • Wissen als Wettbewerbsfaktor und Wissensgesellschaft
  • Strategisches und operatives Wissensmanagement

 

Teilmodul "Innovationsmanagement"

1. Die Bedeutung von Innovationen für Unternehmen

  • FuE-Aufwendungen und Effizienzunterschiede
  • Schwierigkeiten aktuell erfolgreicher Unternehmen beim Management künftiger technologischer Innovationen
  • Erfolgskritische Phasen Produkt- und Prozessentwicklung
  • Zusammenschmelzende Pay off-Perioden für FuE-Investitionen

2. Der Innovations- und Diffusionsprozess

  • Markbezogen und innerbetrieblich
  • Pfadabhängigkeit von Innovationen
  • Innovations- und Diffusionstreiber 

3. Zeitaspekte der Innovation

  • Zeitpunkt
  • Zeitfenster
  • Zeitzuverlässigkeit
  • Zeitdauer

4. Beschaffungsquellen für Technologien / Know how

  • Eigenerstellung oder Fremdbezug (Make or Buy)?
  • Externe Beschaffung (Buy, Rob à Schutzrechtemanagement)
  • Hybride Beschaffungsformen (Share)

5. Unternehmensexterne Verwertung eigener Innovationsergebnisse

  • Gemeinschaftliche Verwertung
  • FremdverwertungVerkauf (Spin-/Sell-offs)

6. Schutzrechtemanagement

7. Interne und externe Wandelwiderstände: Ursachen, Ausprägungen und Überwindung



Studienberatung


Bei Fragen zum Modul oder Studium steht Ihnen Frau Köhler gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anke Köhler

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: 03683 688 - 1740
Telefax: 03683 688 - 1927 

E-Mail schreiben