Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

DEAL-Vertrag mit Springer Nature

Die Hochschulleitung unterzeichnete im Juli 2020 die deutschlandweite DEAL-Vereinbarung mit Springer Nature; zunächst für die Jahre 2020 bis 2022.

Somit wurde der Zugang zum gesamten Portfolio elektronischer Zeitschriften (E-Journals) eines großen Wissenschaftsverlags mit der nachhaltigen Transformation zum Open-Access-Publizieren verknüpft.

Für die Hochschule Schmalkalden heißt das:

Campusweiter Zugriff auf ca. 2000 Zeitschriftentitel von Springer

laufende und zurückliegender Jahrgänge ab 1997 (inkl. Springer Medical, Palgrave, Adis und Macmillan Academic)

Nicht enthalten im DEAL-Vertrag sind Nature-Zeitschriften, Magazine (z.B. Scientific American, Spektrum der Wissenschaft) und technische Fachzeitschriften (z.B. ATZ, MTZ).

Open Access Publizieren in Springer-Subskriptionszeitschriften

Seit dem 01.01.2020 publizierte Aufsätze, bei denen die ErstautorInnen (Corresponding/Submitting Authors) einer am Vertrag teilnehmenden Einrichtung angehören, sind Open Access weltweit frei zugänglich.

Voraussetzung dafür ist, die Open-Access-Option bei Einreichung nicht aktiv abzulehnen. Für die Publizierenden persönlich fallen keine Kosten an.

Open Access Publizieren in reinen Open-Access-Zeitschriften

Die Publikationsgebühren für Artikel, die ab dem 01.08.2020 in reinen Open-Access-Zeitschriften bei Springer Nature erscheinen, werden durch Landesmittel zur Förderung von Open Access finanziert.

Zusätzlich steht ein thüringenweiter Open Access Publikationsfond (Risikofond für Fachhochschulen) zur Verfügung.

Ansprechpartner

In der Hochschulbibliothek Schmalkalden: Frau Waszynski (b.waszynski@hs-sm.de)

In der TU Ilmenau der Open Access-Beauftragte: Herr Dr. Blume (openaccess.ub@tu-ilmenau.de)