Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Citavi - Literaturverwaltung und Wissensorganisation

Über die Software Citavi

Citavi unterstützt Studierende, Lehrende und Forschende bei allen Schritten wissenschaftlicher Arbeiten. Mit der Literaturverwaltungssoftware Citavi kann man

  • Literaturangaben, Volltexte, Zitate, eigene Notizen, Grafiken und andere Objekte nach den Kapiteln Ihrer Arbeit sortieren,
  • Zitate, Literaturangaben und Objekte per Add-In in Microsoft Word übernehmen,
  • Literaturverzeichnisse im selbst gewählten Zitationsstil automatisiert erstellen,
  • Trefferlisten aus Fachdatenbanken und Katalogen mit wenigen Klicks importieren,
  • Literatur analysieren und die relevanten Informationen direkt in Citavi speichern sowie
  • Aufgaben planen und nachverfolgen.

Die Hochschule Schmalkalden besitzt Lizenzen für Citavi (Version 6). Hochschulangehörige können dieses Programm am Arbeitsplatz und zu Hause nutzen.

Dieser Film gibt einen Überblick über die Funktionen:

Wichtiger Hinweis zu LibreOffice und OpenOffice!

Wer bisher Citavis Publikationsassistenten genutzt hat, um in LibreOffice oder OpenOffice Titel-Platzhalter einzufügen (siehe Handbuch Citavi 5), sollte noch kein Upgrade auf Citavi 6 durchführen!

Citavi 6.0 arbeitet nicht mehr mit Titel-Platzhaltern. Es gibt noch kein Add-in für LibreOffice, das ähnlich arbeitet wie Citavis Word Add-in.

Wer Citavis Publikationsassistenten genutzt hat, um in Microsoft Word Titel-Platzhalter einzufügen, muss noch mit Citavi 5 die Titel-Platzhalter in Felder umwandeln (siehe Handbuch Citavi 5). Erst danach sollte das Upgrade auf Citavi 6 durchgeführt werden.

Installation

Systemvoraussetzung: Windows 10, 8, 7 und Windows Server ab 2012

  1. Informationen über neue Funktionen, Änderungen und den Upgrade-Prozess
  2. Download des Setups von Citavi 6
  3. Ältere Citavi-Versionen sollten vor der Installation von Citavi 6 deinstalliert werden. Bestehende Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installation von Citavi 6 und Anmeldung mit den persönlichen Citavi-Account-Daten u.a. der Hochschul-E-Mail-Adresse (z.B. ...@stud.fh-sm.de) Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Lizenzdaten eingeben werden mussten.
  5. Der Startassistent hilft dabei, Projekte aus älteren Citavi-Versionen in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Die Word-Dokumente werden von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.
  6. Durch den Import der Einstellungsdatei (zip-Datei) in Citavi wird der Bibliothekskatalog der Hochschule Schmalkalden als bevorzugter Katalog in Citavi festgelegt. Das Importieren der Datei wird in dieser Anleitung beschrieben.

Anleitungen

Die Hochschulbibliothek bietet auf Wunsch Beratungen und Schulungen zu Citavi an.