Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Anschluss an das Funknetz (WLAN) der Hochschule - WiFi

Netzwerkkennungen (SSID's)

Zur Nutzung des Funknetzes der HS Schmalkalden muss eine SSID (Service Set Identifier - Name des WLAN's) ausgewählt werden.

Nach der Aktivierung des WLAN-Adapters Ihres mobilen Gerätes (Laptop, Handy etc.) sollten folgende zwei Netzwerke in der Liste der verfügbaren Funknetze auftauchen:

  • HSM
  • eduroam

Grundsätzlich wird für den Zugang zum öffentlichen Internet eine FHS-ID benötigt. Diese FHS-ID ist die eindeutige Kennung für Hochschulangehörige. Siehe dazu Servicekey und FHS-ID


HSM - Zugang ohne Authentifizierung (ohne FHS-ID)

mögliche Verbindungen:

Konfiguration:

  • keine Authentifizierung
  • keine Verschlüsselung

Internetzugang möglich mit VPN, siehe dazu die Anleitungen zu VPN


eduroam - Zugang für Inhaber einer FHS-ID (Angehörige der Hochschule)

mögliche Verbindungen:

  • uneingeschränktes (öffentliches) Internet mit einigen gesperrten Ports (z.B. Port 25, smtp)

Konfiguration:

  • Authentifizierung: FHS-ID und zugehöriges Passwort
  • WLAN-Adapter:

    • SSID (Netzwerkkennung): eduroam
    • Sicherheitstyp: WPA2 Enterprise
    • Verschlüsselung: AES
    • Auth-Type: EAP-PWD
    • Login: fhsid@hs-schmalkalden.de

Ausführliche Anleitung für alle Betriebssysteme: Anleitungen zu WLAN