Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Babeș-Bolyai Universität (Klausenburg) zeichnet die besten Abschlussarbeiten mit dem „Prof. Dr. Prof. h.c. Schellberg Prize“ aus.

Die rumänische Universität ist seit elf Jahren Partneruniversität der Hochschule Schmalkalden und hat weit mehr als 40.000 Studierende. In internationalen Rankings ist die Partneruniversität stets sehr hoch angesiedelt. Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät gehört u. a. weltweit in Business & Economics zu den TOP 600 (THE – Times Higher Education Word University Ranking) und in Economics & Econometric Business & Management Studies zu den TOP 500 (QS – Quacquarelli Symonds World University Ranking).

Diese Kooperation ist überaus aktiv. So absolvieren jedes Jahr bis zu fünf Schmalkalder Studierende  an der Babeș-Bolyai Universität ihr Auslandssemester. Außerdem hält Professor Schellberg an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät seit elf Jahren sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester jeweils eine vollständige Blockvorlesung. Sie sind feste Bestandteile des Curriculums.

Im Rahmen eines Festakts würdigten Herr Prof. Dr. Rudolf Gräf (Prorektor der Babeș-Bolyai Universität) und Professor Schellberg die exzellenten Leistungen der Preisträger. Dabei konnte ein Preisgeld von 4.500 Lei überreicht werden. Anschließend präsentierten die drei Preisträger in der Festveranstaltung ihre zentralen Forschungsergebnisse. Dadurch wurde den Teilnehmern ein sehr guter Eindruck von der Exzellenz der Arbeiten vermittelt.

Frau Vivien-Kriszta Rob untersuchte in außergewöhnlicher Weise Trainingsmöglichkeiten innerhalb eines IT-Unternehmens. Herr Alexandra Drăgan leistete einen exzellenten Beitrag zur Analyse und Optimierung der Datenqualität für Unternehmen. Frau Ana-Maria Tipurita analysierte in hervorragender Weise den Beitrag der Innovation zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen der Automobilbranche. Anschließend hielt Herr Dan Dehenes (Geschäftsführer Logistik–Kaufland Romania) einen Fachvortrag zum Thema „Erfolgreiche Unternehmensführung“. Abgerundet wurde der Festakt durch Grußworte der Herren Ludger Thol (Präsident des deutsch-rumänischen Unternehmerverbandes DWNT und Geschäftsführer SC LMT Ingenieure SRL) und Prof. Dr. Jürgen Taeger (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).