Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

120 Unternehmen präsentieren sich zur Karrieremesse

14.05.2019

Die 18. Schmalkalder Karrieremesse wurde heute im Beisein des Prorektors Prof. Thomas Seul und der Landrätin Peggy Greiser eröffnet. Beide warben für die hervorragend ausgebildeten Absolventen der Hochschule Schmalkalden. Landrätin Peggy Greiser hob bei ihrer Begrüßung die weichen Standortfaktoren hervor, die sich im Landkreis Schmalkalden-Meiningen sehr gut entwickelt hätten. „Zudem ist unser Landkreis wirtschaftlich hervorragend aufgestellt und bietet attraktive Karrieremöglichkeiten direkt vor der Haustür“, appellierte Greiser an die Studierenden, ihre berufliche Zukunft auch vor Ort zu planen.

120 Unternehmen aus ganz Deutschland präsentieren sich zwei Tage lang in Schmalkalden, um zu zukünftigen Fach- und Führungskräften Kontakte zu knüpfen. „Damit sind wir ausgebucht. Der IT-Bereich stellt die größte Ausstellergruppe dar“, sagt Dominik Strempel, Leiter des Career Service der Hochschule Schmalkalden und Organisator der Messe.

Die Besucher haben an beiden Tagen die Möglichkeit, Unternehmen vor Ort kennen zu lernen und Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen. In persönlichen Gesprächen können sie sich über offene Stellenangebote, Chancen des Berufseinstiegs sowie zu Fragen des Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit informieren. So sucht Dorian Hof, BWL-Student, nach einem Praktikumsplatz und hält schon mal Ausschau nach einem passenden Arbeitgeber für die Zeit nach dem Studium.

Der Besuch der Messe ist für alle Interessenten kostenlos. Zudem erhalten die Studierenden die Möglichkeit auf kostenlose Bewerbungsfotos und einen Bewerbungsmappencheck.


Landrätin Peggy Greiser, Dominik Strempel und Prof. Thomas Seul eröffneten den ersten Messetag
 

Beiträge im MDR Thüringen Journal

Beiträge im MDR Thüringen Journal

Letzte Änderung: 21.05.2019