Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Doppelabschluss mit Litauer Hochschule unterzeichnet

21.06.2017

Den Vertrag unterzeichneten Rektor Professor Elmar Heinemann (l.) und Nerijus Vargas, Direktor des Kauno Technikos kolegija.

Studierende der Fakultät Elektrotechnik können nun auch in Litauen einen Doppelabschluss erlangen: Hierzu hat die Hochschule Schmalkalden mit ihrem langjährigen Partner, dem Kauno Technikos kolegija (KTK) in Kaunas, Litauen, einen Vertrag unterzeichnet. Das Double-Degree-Programm bezieht sich auf den Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik.

Die Hochschule Schmalkalden und insbesondere die Fakultät Elektrotechnik pflegen schon seit über 40 Jahren eine freundschaftliche Partnerschaft mit der Hochschule in Kaunas. „Wir fanden nunmehr, dass es an der Zeit war, diese Partnerschaft nochmals zu intensivieren und haben das Double-Degree-Programm abgestimmt“, sagt Dekan Professor Silvio Bachmann. Somit können die Austauschstudenten aus Kaunas nicht nur ein Semester in Schmalkalden studieren, sondern erhalten nun auch einen Abschluss von der Hochschule Schmalkalden.

Letzte Änderung: 19.07.2017