Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Studierende bei den Designers' Open in Leipzig

06.11.2018

Vor der Kongresshalle Leipzig: Studierende des Studiengangs „Multimedia Marketing“ unter der Leitung von Prof. Joachim Dimanski (6.v.l.)

Im Rahmen der Maßnahme „HSM@Company“, die Bestandteil des Projektes "Erfolgreich studieren in Schmalkalden" ist, besuchten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Studierende des Studiengangs Multimedia Marketing die Messeveranstaltung „Designers' Open“ in der Kongresshalle Leipzig. Die Veranstaltung vermittelt Trends und Tendenzen in den Bereichen Research & Industry, Interior & Furniture, Fashion & Accessories sowie Graphic & Media.

Begleitet wurden die Studierenden hierbei von Joachim Dimanski, Professor für visuelle Kommunikation an der Fakultät Informatik www.designersopen.de und Claudia Michel, Mitarbeiterin im Projekt „Erfolgreich studieren in Schmalkalden“.

Auf vier Veranstaltungsebenen mit insgesamt 220 nationalen und international etablierten Unternehmen sowie „Start-ups“, informierten sich die Studierenden über Trends, innovative Produkte und Bestseller aus den Bereichen Kommunikations-, Mode-, Interieur- und Industriedesign. Das zentrale Thema der Designers`Open war auch in diesem Jahr wieder der Nachhaltigkeitsaspekt vieler Produkte und die damit verbundene Verleihung des „Green Product Awards“. Neben Verpackungsmaterial aus Pilzen, Kleidung aus Regenschirmstoff und veganen Schuhen, konnte man sich u.a. auch über recyclebares Interieur informieren.

Während des Messerundgangs fingen die Studierenden ihre Eindrücke auf Fotografien ein, welche im Seminar „Visuelle Kommunikation“ vorgestellt und bewertet werden. Der Fokus lag dabei auf den ausgestellten Produkten und besonders auf der Darstellung räumlicher Situationen sowie der zwischenmenschlichen Kommunikation. Hierbei nutzten die Studierenden auch die Möglichkeit, mit den Designern über ihre Produkte zu sprechen und neue Unternehmenskontakte zu knüpfen.

Letzte Änderung: 08.11.2018