Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Hochschulvertreter aus Tunesien zu Gast an der Hochschule Schmalkalden

27.03.2019

Vertreter der ESPRIT School of Engineering mit Dr. Marcus Hornung (Mitte)

Das Partnernetzwerk der Hochschule Schmalkalden umfasst bereits rund 150 Hochschulen in fast allen Teilen der Erde. Eine Region, die bislang nicht im Netzwerk vertreten war, ist Nordafrika. Durch neu angebahnte Kooperationen insbesondere mit Hochschulen aus Tunesien und Marokko ändert sich dies nun. Die neuen Kontakte sind u. a. Resultat einer DAAD-Delegationsreise, an der im November vergangenen Jahres Prof. Dr. Matthias Schneider von der Fakultät Wirtschaftsrecht und Dr. Marcus Hornung vom International Office teilgenommen haben.

Mitte März waren in diesem Zusammenhang Vertreter der ESPRIT School of Engineering zu Gast in Schmalkalden, um mit dem Leiter des International Office, Dr. Marcus Hornung, die Einzelheiten der geplanten Zusammenarbeit zu diskutieren. Bereits im anstehenden Sommersemester werden erstmals rund zehn Austauschstudierende aus Tunesien am Standort Schmalkalden begrüßt.

Letzte Änderung: 27.03.2019