Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Litauische Studenten zu Gast an der Fakultät Elektrotechnik

06.05.2019

Sieben litauische Studenten und zwei Dozenten weilen derzeit an der Fakultät Elektrotechnik der Hochschule Schmalkalden

In diesem Jahr empfängt die Fakultät Elektrotechnik wieder Studenten aus Litauen: Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Technischen Universität bzw. dem Technischen Kolleg der Stadt Kaunas und der Hochschule Schmalkalden bestehen bereits seit über 40 Jahren und ist damit die längste gelebte Partnerschaft zu einer ausländischen Partnerhochschule.

Derzeit weilen sieben Studenten und zwei Dozenten an der Hochschule Schmalkalden. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Besuch des Fraunhofer Instituts an der TU Ilmenau, eine Besichtigung des Pumpspeicherkraftwerks Hohenwarte, eine Fahrt zur Sternwarte Suhl und zum Autobahnmuseum in Geraberg sowie Stadtrundgänge durch Schmalkalden, Saalfeld, Erfurt und Eisenach.

Jährlich wechselweise besuchen sich gegenseitig Studierende und Professoren beider Hochschulen: So weilte im letzten Jahr eine kleine Gruppe von sieben Schmalkalder Studierenden mit ihren Betreuern am Technischen Kolleg Kaunas und bekam somit einen Einblick in das litauische Leben. Das Programm wird aus dem vom International Office eingeworbenen DAAD-Projekt Ostpartnerschaften aus Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert.

 

 

Letzte Änderung: 07.05.2019