Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Studierende besuchen Unternehmen B. Braun Melsungen AG

03.02.2020

Exkursionsteilnehmer vor dem Unternehmern
Die Exkursionsteilnehmer vor dem Firmengebäude

Kurz vor dem Vorlesungsende besuchten Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Schmalkalden unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Seul das Pharma- und Medizinbedarfsunternehmen B. Braun im hessischen Melsungen. Das bereits 1839 gegründete Familienunternehmen zählt mit rund 5.000 verschiedenen Medizin- und Pharmaprodukten zu den weltweit führenden Herstellern in diesen Bereichen.

Während der rund vierstündigen, sehr professionell geführten Werksbesichtigung bekamen die Teilnehmer einen Einblick in die ausgeklügelte und hoch automatisierte Fertigung von Infusionsüberleitungssystemen und Infusionslösungen. Die Eindrücke waren beeindruckend, für jeden war etwas Informatives dabei. So sind allein an dem Standort Melsungen, welcher gleichzeitig das Zentrum für den europäischen Markt darstellt, rund 7.000 der weltweit ca. 65.000 Mitarbeiter beschäftigt. Neben Produktions- und Logistikhallen befinden sich außerdem eigene Werkzeugbau-, Forschungs- und Entwicklungsgebäude vor Ort.

Nach der Besichtigung hörten die Teilnehmenden einen Fachvortrag zu der Individualisierbarkeit von Kunststoffen und wie deren Eigenschaften auf gewünschte Anwendungsfälle hin verändert werden können. Abgerundet wurde der Unternehmensbesuch von einem Vortrag eines Personalreferenten: Er informierte die angehenden Absolventen der Angewandten Kunststofftechnik und HealthTech – Intelligente Assistenzsysteme in Gesundheit, Medizin und Pflege über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege bei B. Braun.

Die Exkursion wurde von Madlen Himmel-Saar, Mitarbeiterin im Labor für Angewandte Kunststofftechnik und Thomas Werlich, Mitarbeiter im Projekt Qualitätspakt Lehre, organisiert.

Letzte Änderung: 03.02.2020