Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Tolle sportliche Leistungen zu den Schmalympischen Spielen

06.06.2019

Tristan Heckelsmüller sprintete auf den 4. Platz im 100-Meter-Lauf

Seit Montag finden zum sechszehnten Mal die Schmalympischen Spiele auf dem Campus der Hochschule Schmalkalden statt. Mit tollen sportlichen Leistungen überzeugten am Mittwoch die Schwimmer und Triathleten: Der Brasilianer Leonardo Batista Diniz schwamm 100 Meter Freistil in sagenhaften 58,16 Sekunden und ging damit als Sieger hervor. Diniz, der eigentlich Brustschwimmer ist, war brasilianischer Meister über 200 Meter Brust. Für den Triathlon hatten sich sieben junge Männer und zwei Frauen entschieden, darunter auch Teilnehmer des Schwimmwettbewerbs. Bei den Männern siegte der Erfurter Toni Lippe, bei den Frauen Carolin Jaskolka aus Kempen. 1000 m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren auf dem Spinning-Rad und einmal zum Henneberger Haus hinauf und zurück laufen – an dem Hitzetag wie gestern eine großartige Leistung. Denn immerhin sind dabei 150 Höhenmeter sind zu bewältigen.

Heute finden noch weitere Wettkämpfe in den Ballsportarten Beachvolleyball und Fußball statt, bevor die Schmalympischen Spiele auf der Campus-Bühne feierlich beendet werden. Krönender Abschluss bildet am späten Abend ein Höhenfeuerwerk.

 

Letzte Änderung: 20.06.2019