Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springen

Additive Fertigung im Fokus – Studierendenexkursion zur Messe FormNext

22.11.2022

Gruppenbild auf der Messe
Bild: VDWF

Die Additive Fertigung, landläufig auch als 3D-Druck bezeichnet, gilt als ein noch junges Fertigungsverfahren. Studierende des Maschinenbaus konnten sich auf der jährlichen stattfindenden Leitmesse für Additive Fertigung, der FormNext in Frankfurt am Main, von den Möglichkeiten der neuen Technologie überzeugen.

Die Hersteller haben die Studierenden aus Schmalkalden an ihren Messeständen empfangen und ihre Technologien und Neuheiten vorgestellt: Im Mittelpunkt der Exkursion standen die Möglichkeiten in der geometrischen Gestaltung von Kunststoffteilen, im Laserschmelzverfahren gedruckter Werkzeug- und Formeneinsätze und die entsprechende Anlagentechnik. Organisiert wurde die Exkursion gemeinsam mit dem Arbeitskreis Additive Fertigung des Verbandes Deutscher Werkzeug- und Formenbauer. Den Studierenden hat der Ausflug in die Praxis gut gefallen und die Branche des 3D-Drucks hat sich über das Interesse potentiellen Fachkräftenachwuchses gefreut.

Letzte Änderung: 22.11.2022